Verkehrsunfall auf der L348 bei Diepenau

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

+
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Diepenau - Am Donnerstagnachmittag, 29. September, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Rahdener Straße bei Diepenau. Dabei wurden die beiden Fahrerinnen verletzt.

Kurz nach 16 Uhr kam es auf der Rahdener Straße, L348, bei Diepenau zu einem Verkehrsunfall. In einer langgezogenen Kurve, kurz hinter dem Ortsausgang, stießen eine 55-jährige Frau aus Diepenau mit ihrer Mercedes A-Klasse und eine 24-jährige Fahrerin, ebenfalls aus Diepenau, mit ihrem KIA-Van, frontal zusammen.  Während der KIA auf der Straße zum Stehen kam, schleuderte der Mercedes von der Straße in den Seitengraben.

Die Feuerwehr reinigte die Straße von den ausgetretenen Betriebsstoffen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der Kia auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Der Rettungsdienst aus Warmsen brachte die beiden Verletzten ins Krankenhaus nach Rahden. Die Feuerwehr Diepenau sorgte für die Ableitung des Verkehrs während der Unfallaufnahme durch die Polizei und reinigte die Straße von den ausgetretenen Betriebsstoffen. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reisen

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler
Reisen

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können
Auto

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Meistgelesene Artikel

Fahrradfahrer rastet bei Polizeikontrolle in Nienburg aus

Fahrradfahrer rastet bei Polizeikontrolle in Nienburg aus

Beim Marihuana-Rauchen erwischt

Beim Marihuana-Rauchen erwischt

Sie halten seit 60 Jahren zusammen

Sie halten seit 60 Jahren zusammen

Gesundheitsamt warnt: Algen in der Nienburger „Rolle“

Gesundheitsamt warnt: Algen in der Nienburger „Rolle“

Kommentare