Diese Katze löste einen Großeinsatz aus

+
Diese Katze hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst

Nienburg - Eine Katze hat in Nienburg einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Vor Ort standen die Beamten zunächst vor einem Rätsel. Doch schließlich war klar, wie die Alarmierung vonstattengegangen war.

Der Alarm wurde am Samstagmorgen um 7.55 Uhr in einer Videothek an der Hannoverschen Straße in Nienburg ausgelöst. Ein Großaufgebot der Polizei machte sich auf den Weg und umstellte das Gebäude. Doch zunächst standen die Beamten vor einem Rätsel: An der Videothek konnten keinerlei Einbruchspuren feststgestellt werden. Deshalb riefen sie die Eigentümerin und betraten mit ihr zusammen den Laden.

Dort fanden sie eine Katze, die offensichtlich durch ihr "umhertigern" den Alarm ausgelöst hatte. Bereits vor einigen Wochen hatte sich das Tier in die Videothek eingeschlichen und einschließen lassen - damals war jedoch kein Alarm ausgelöst worden. Die Katze wurde eingefangen und in ein Tierheim gebracht, wo sie von ihrer Besitzerin wieder abgeholt werden konnte.

mm

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Impeachment-Ermittlungen in heißer Phase

Impeachment-Ermittlungen in heißer Phase
Politik

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung
Reisen

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg
Welt

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Meistgelesene Artikel

Erkältungswelle hat Nienburg voll im Griff

Erkältungswelle hat Nienburg voll im Griff

Auffahrunfall in Wietzen: Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Auffahrunfall in Wietzen: Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Zwei tote Heidschnucken auf einer Wiese in Rodewald entdeckt

Zwei tote Heidschnucken auf einer Wiese in Rodewald entdeckt

Nienburger Segelwiesen: Bebauung noch nicht in Sicht

Nienburger Segelwiesen: Bebauung noch nicht in Sicht

Kommentare