Täter waren in der Innenstadt unterwegs

Drei Einbrüche am Wochenende

Nienburg. Drei Einbrüche in Geschäftsräume, alle in der Nienburger Innenstadt, vermeldet die Polizeiinspektion - verbunden mit einem Zeugenaufruf.

In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmorgen brachen bisher unbekannte Täter in ein Tabakwarengeschäft an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße ein. Nach Aufbrechen der Eingangstür erbeuteten die Täter eine erhebliche Menge von Tabakwaren sowie Raucherzubehör. Die genaue Schadenssumme kann die Polizei noch nicht nennen.

Jeweils im Tatzeitraum von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen brachen unbekannte Täter in einen Nebenraum der Albert-Schweitzer-Schule an der Friedrichstraße sowie in den Ausstellungsraum der Galerie an der Leinstraße ein. Aus der Schule fehlt nun ein hochwertiger Beamer, in der Galerie bestand die Beute aus etwas Bargeld.

Für alle Einbrüche sucht die Nienburger Polizei Zeugen und Hinweise. Erreichbar ist die Inspektion unter Tel. 05021/97780.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes
Politik

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern
Politik

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld
Boulevard

Bambi-Gala mit Tränen, Liebe und Schiffer

Bambi-Gala mit Tränen, Liebe und Schiffer

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare