Drei Häuser in Rodewald betroffen

Einbrüche am Wochenende

+
Bei zwei Häusern versuchten die Einbrecher über die Terrassentür ins Haus zu gelangen in einem Fall scheiterten sie.

RODEWALD. Am vergangenen Wochenende wurde die Polizei gleich zu drei Einbrüchen in Rodewalder Wohnhäuser gerufen. Im „Piepers Weg“ waren zwei Wohnhäuser betroffen.

 In beiden Fällen versuchten die Täter die rückwärtigen Terrassentüren aufzubrechen. In einem Fall scheiterten die Einbrecher, verursachten aber einen Schaden von 300 Euro. Im Nachbarhaus waren sie erfolgreicher, durchsuchten die Räume und entwendeten ein Herrenparfüm. Hier liegt der Sachschaden mit 500 Euro Euro deutlich über dem Wert der Beute von 50 Euro. Bei dem dritten Haus in der Straße „Vörn Westergroben“ verschafften sich die Täter durch Aufhebeln des Küchenfensters Zugang und stahlen eine nicht mehr funktionsfähige Schreckschusspistole, wenige Münzen und ein Buch. Die Taten wurden am Sonntag beziehungsweise am Montagmorgen entdeckt. Die Polizei Nienburg hofft auf Zeugen, denen Verdächtiges aufgefallen ist, und nimmt Hinweise unter Tel. 05021/ 97780 entgegen.

mie

Das könnte Sie auch interessieren

Boulevard

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere
Karriere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache
Wohnen

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner
Leben

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Meistgelesene Artikel

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Kommentare