Dringende Gleisbauarbeiten sorgen für Umwege 

Vollsperrung der Nienburger Bahnübergänge

+
Drei Nienburger Bahnübergänge sind ab Samstag gesperrt.

Nienburg. Die Nienburger Bahnübergänge An der Stadtgrenze, Am Führser Busch und Führser Mühlweg müssen wegen dringender Gleisbauarbeiten in der Zeit vom 10. Juni bis voraussichtlich 15. Juni gesperrt werden.

Der Bahnübergang An der Stadtgrenze bleibt den ganzen Zeitraum für sämtliche Verkehrsteilnehmer gesperrt. Die Bahnübergänge Am Führser Busch und Führser Mühlweg sollen nur zeitweise für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden, sodass immer einer der beiden Bahnübergängen für den Verkehr freigeben ist. Der Fußgänger- und Radverkehr kann die beiden Übergänge trotz Vollsperrung jederzeit überqueren.

Einzelheiten dazu können aus den Verkehrszeichenplänen und dem Bauzeitenplan entnommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz
Politik

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier
Geld

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt
Reisen

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Meistgelesene Artikel

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

Frau entdeckt gestohlenen Aufsitzmäher

Frau entdeckt gestohlenen Aufsitzmäher

Aufsitzmäher der Kirchengemeinde Rehburg-Loccum gestohlen

Aufsitzmäher der Kirchengemeinde Rehburg-Loccum gestohlen

Kommentare