Beamten wehren sich mit Pfefferspray

Gärtnerei-Einbrecher greift Polizisten an

+
Die Polizei stellte den Einbrecher noch am Tatort.

Bad Rehburg. Als die Polizei einen Gärtnerei-Einbrecher in Bad Rehburg stellte, griff dieser die Beamten an.

In einer stillgelegten Gärtnerei am Ortsrand von Bad Rehburg stellte die Polizei am frühen Dienstagmorgen einen Einbrecher. Gegen 5.30 Uhr wurden die Beamten zu dem Einsatz gerufen. Als sie bei der Gärtnerei eintreffen, finden die Polizisten nicht nur den Täter, sondern auch den Geschädigten vor. Bei der ersten Aufnahme des Sachverhalts greift der alkoholisierte Täter mit erhobenen Fäusten die Beamten an. Nur mit Hilfe von Pfefferspray können sie den Angriff abwehren. Daraufhin ergreift der Einbrecher die Flucht, die die Ordnungshüter aber schnell beenden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ist der Beschuldigte an ihn zu betreuende Personen übergeben worden. Alle beteiligten Personen sind bei diesem Einsatz erfreulicherweise unverletzt geblieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden
Wohnen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen
Technik

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Fünf Spiele für Eltern und Kinder
Technik

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Meistgelesene Artikel

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Kommentare