Zwei Laptops geklaut

Nienburger Rathaus: Einbrecher schlagen Scheibe ein 

+

 Nienburg - Bisher unbekannte Täter sind in der Nacht von Dienstag, 6. März, auf Mittwoch, 7. März, in das Nienburger Rathaus eingebrochen. Sie schlugen die Scheibe eines Fensters im Innenhof ein und gelangten so in das Gebäude.

Das eingeschlagene Fenster.

Mehrere Büros im Erdgeschoss sowie in der ersten Etage wurden durchsucht. Hierbei brachen die Täter diverse Türen auf. Einige der betroffenen Büros werden von anderen Institutionen genutzt, so ist neben der Stadt Nienburg auch die Kirchengemeinde St. Martin betroffen, die dort ihr Kirchenbüro betreibt, sowie die Klimaschutzagentur Mittelweser. Dort klauten die Einbrecher zwei Laptops.  

Nach einer intensiven Spurensicherung durch die Spezialisten der Polizei konnten die Büros, unter anderem das Stadtkontor, wieder für die Besucher freigegeben werden. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen werden von der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg unter Tel. 05021/97780 angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Politik

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter
Karriere

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell
Boulevard

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Meistgelesene Artikel

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Erste Pläne für Alstadtfest und Adventszauber

Erste Pläne für Alstadtfest und Adventszauber

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.