Täter bedroht Inhaberin mit Messer und flieht ohne Beute

Überfall im Blumenladen

Nienburg. Von einem versuchten Raub in einem Blumengeschäft in Nienburg berichtet die Polizei. Der Vorfall hat sich demnach bereits am Donnerstag ereignet.

Wie Polizeisprecher Ralf Bergmann erklärt, habe ein dunkel gekleideter Mann gegen 16.40 Uhr den Laden an der Hannoverschen Straße betreten. Er bedrohte die Inhaberin mit einem Messer und zwang sie so, sich in den rückwärtigen Bereich des Geschäftes zu begeben. Dort bemerkte der Täter jedoch eine weitere Mitarbeiterin und flüchte umgehend aus dem Laden. Draußen setzte er seine Flucht ohne Beute auf einem Fahrrad in Richtung Langendamm fort.

In der Beschreibung heißt es, der Täter sei 1,70 bis 1,80 Meter groß  und schlank gewesen. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Jacke mit Kapuze und einer ebenfalls dunklen Hose. Hinweise nimmt die Polizei in Nienburg unter Tel. 05021/97780 entgegen.

Rubriklistenbild: © imago/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali
Karriere

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind
Politik

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an
Reisen

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Meistgelesene Artikel

Reitturnier zum Jubiläum

Reitturnier zum Jubiläum

Autoscooter-Diebe stellen sich der Polizei

Autoscooter-Diebe stellen sich der Polizei

Bekifft mit dem Motorrad unterwegs

Bekifft mit dem Motorrad unterwegs

Wetterexperte Manfred Kettel sieht aktuelle Lage entspannt

Wetterexperte Manfred Kettel sieht aktuelle Lage entspannt

Kommentare