Volles Haus am Donnerstag beim Hochschulinformationstag im BiZ in Nienburg

Einige vom Unterricht freigestellt

Mehr als 500 Teilnehmer waren am Donnerstag beim Hochschulinformationstag im BiZ der Agentur für Arbeit in Nienburg.

Nienburg - NIENBURG · Über ein volles Haus freute sich am Donnerstag die Agentur für Arbeit Nienburg beim inzwischen dritten Hochschulinformationstag (HIT): Weit mehr als 500 Schüler, Eltern, Lehrer und Studieninteressierte besuchten waren in das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur gekommen.

„Der Andrang war insbesondere morgens groß. Das Interesse an dieser Veranstaltung steigt von Jahr zu Jahr und die Vertreter der Hochschulen, die Besucher und wir waren sehr zufrieden“, resümierte Jessica Kohlweihe vom BiZ-Team der Arbeitsagentur Nienburg.

28 Hochschulen aus vielen Teilen des Bundesgebiets informierten an diesem Tag über Studienmöglichkeiten. Dabei war dessen Angebot fachlich so breit aufgestellt, dass für jeden künftigen Studenten etwas dabei war. Der Bedarf an derartigen kompakten Events zur Studienorientierung ist offensichtlich groß. Das, so Kohlweihe, hätten auch die Schulen erkannt, die ihre Schüler zum Teil vom Unterricht freigestellt oder Busse organisiert hatten, um an diesem Tag im BiZ dabeisein zu können.

Die intensiven Vorbereitungen der Organisatoren hatten sich gelohnt: „Die Stände und die Vortragsveranstaltungen waren gut besucht, die Study-Tests und die BAföG-Beratung ausgebucht und das Feedback aller Beteiligten positiv“, erklärte Moderator und Berufsberater Bernd Rebischke. Er ließ durchblicken, dass der HIT auch im nächsten Jahr wieder im Angebot sein soll.

Wer nicht bis zum nächsten HIT warten will, um sich über Studium und Beruf zu informieren, kann einen persönlichen Beratungstermin bei den Studienberatern Jens Krüger und Bernd Rebischke von der Agentur für Arbeit Nienburg unter Tel. 01801/ 55 51 11 (Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min) vereinbaren.

Schüler ab der elften Klasse, die sich noch nicht für einen Studiengang oder einen Beruf entschieden haben, können sich auch für den Berufswahl-Workshop am 24. Juni im BiZ anmelden. Die Teilnehmerzahl ist dabei auf 20 Personen begrenzt, um individuelle Fragen stärker berücksichtigen zu können.

Anmeldungen (Teilnahme kostenlos) sind unter Tel. 050 21 / 90 72 131, per E-Mail (Nienburg.Sie-111@arbeitsagentur.de) oder persönlich im BiZ am Montag bei der Agentur für Arbeit Nienburg möglich.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft
Reisen

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört
Auto

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen
Boulevard

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Tankstellenräuber flüchtet mit Fahrrad

Nienburg: Tankstellenräuber flüchtet mit Fahrrad

Nienburg: Celler Straße am Donnerstag halbseitig gesperrt

Nienburg: Celler Straße am Donnerstag halbseitig gesperrt

Karneval in Stolzenau: Narren außer Rand und Band

Karneval in Stolzenau: Narren außer Rand und Band

Nutrias breiten sich in der Samtgemeinde weiter aus und zerstören die Deiche

Nutrias breiten sich in der Samtgemeinde weiter aus und zerstören die Deiche

Kommentare