Touran-Fahrer zu Ausweichmanöver gezwungen 

Unfall auf B 215 nach gefährlichem Überholmanöver

Zu einem Unfall auf der B 215 zwischen Stolzenau und Leese sucht die Polizei Zeugen. 

Stolzenau. Weil ihm ein Auto auf seiner Fahrspur entgegenkam, musste der Fahrer eines VW Touran ausweichen und touchierte dabei die Leitplanke. 

Am Donnerstagabend war der 34-Jährige aus Rehburg-Loccum mit seinem VW gegen 19.55 Uhr auf der B 215 aus Stolzenau kommend in Richtung Leese unterwegs. Im Bereich der Ortsumgehung von Stolzenau kam ihm ein Pkw auf seiner Fahrspur entgegen, so dass er nach rechts ausweichen musste. Dabei touchierte der Touran-Fahrer die Leitplanke. Am Pkw entstand Sachschaden. 

Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw, ein Mercedes Benz, hatte einen Lkw überholt und seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern. Es kann nach Angaben des Unfallgeschädigten gut sein, dass der Mercedesfahrer den Unfall gar nicht bemerkt hatte. Die Polizei bittet nun Zeugen des Vorfalles sowie den Fahrer des Verursacherfahrzeugs, sich unter Tel. 05761 / 92060 mit dem Kommissariat in Stolzenau in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten

Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten
Politik

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs
Auto

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Meistgelesene Artikel

Abgebrochener Ast löst Feuerwehreinsatz aus

Abgebrochener Ast löst Feuerwehreinsatz aus

Sparkasse Nienburg berichtet über Geschäftsentwicklung

Sparkasse Nienburg berichtet über Geschäftsentwicklung

Ein Boot als Kunstobjekt

Ein Boot als Kunstobjekt

Nienburg: Neues Hoverboard entwendet

Nienburg: Neues Hoverboard entwendet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.