Erfolgreich unter neuem Namen

Aus RFV Jübberhof wurde Voltigier- und Reitverein „Am Weserbogen“

+
Die Gruppe „Weserbogen II“ mit dem neuen Vereinspferd „Djakarta“ bei ihrem ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt im April 2017.

Eystrup - 2016 musste der Reit- und Fahrverein (RFV) Jübberhof sein angestammtes Domizil verlassen, weil der neue Besitzer jenes Jübberhofs in Hassel eine andere Verwendung dafür fand – entstanden ist dort ein Lasertag-Center*. Der Verein entschied sich für einen Neuanfang und folgerichtig auch zu einer Umbenennung: Heute heißt er Voltigier- und Reitverein (VRV) „Am Weserbogen“ und trainiert auf dem Hof Illies an der Doenhauser Straße in Eystrup.

Seit rund anderthalb Jahren trainieren die Voltigierer dort. Jetzt haben sie ihre erste Saison als VFV „Am Weserbogen“ beendet. „Wir blicken auf eine sehr erfolgreiche Wettkampfsaison unter neuem Namen zurück“, sagt die Vorsitzende Stephanie Lutze. „Über 40 Voltigiererinnen und zahlreiche aktive Reiterinnen sind Mitglied im Verein und konnten im Jahr 2017 viele tolle Erfolge erzielen.“

Die Voltigiergruppen und die Doppelvoltigierer aus dem Nachwuchs- und Leistungsbereich erlangten nicht nur mehrere Siege, sondern auch viele sehr gute Platzierungen. So holten die Aktiven beispielsweise im Oktober auf dem Voltigiertag in Ritterhude zwei Siege und zwei zweite Plätze.

„Entscheidend zum Erfolg beigetragen hat dabei das langjährige Erfolgspferd ,Werter‘, das in diesem Jahr mit zahlreichen Höchstnoten glänzte“, freut sich Stephanie Lutze. „Dabei machte der große Rappe nicht nur im Zirkel eine gute Figur, sondern erreichte unter einer seiner Reiterinnen, Daniela Lutze, einen Sieg und viele sehr gute Platzierungen in Dressurprüfungen bis hin zur Klasse A**.“

Auch das seit Ende vergangenen Jahres aktive neue Pferd „Djakarta“ überzeugte bei seinen ersten Starts mit seiner Gelassenheit. „Mit ,Djakarta‘ erreichte die zweite Gruppe des Vereins bereits eine tolle Platzierung mit dem Bronzerang bei einem Turnier in Heideloh [Ehrenburg]“, sagt Stephanie Lutze. Der Verein hat die neue Stute zunächst schonend in den Wettkampfsport eingeführt. Voraussichtlich bereits im nächsten Jahr soll „Djakarta“ auch in höheren Prüfungen eingesetzt werden.

„Der Vorstand und das Ausbildergespann Marie Ludwig, Gina Kirchhoff und ich sind hoch zufrieden mit dem tollen Verlauf der Saison, und alle freuen sich auf die neue Saison 2018“, sagt die Vorsitzende.

Weitere Infos zum Verein:

www.vrv-am-weserbogen. jimdo.com

*Lasertag ist ein Indoor-Freizeitsport, bei dem Teams ausgestattet mit sogenannten Phasern Aufgaben in einem labyrinthartigen Raum lösen.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mehr Sport

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs
Politik

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta
Mehr Sport

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze
Boulevard

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Meistgelesene Artikel

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Raubüberfall auf Nienburgerin: Opfer schockiert über Bilder

Raubüberfall auf Nienburgerin: Opfer schockiert über Bilder

Beleidigungen und Bedrohungen: Nienburger muss ins Gefängnis

Beleidigungen und Bedrohungen: Nienburger muss ins Gefängnis

Keine schöne Affäre: Balder und Biedermann in Nienburg

Keine schöne Affäre: Balder und Biedermann in Nienburg

Kommentare