Die Polizei sucht Zeugen

Erneute Sachbeschädigung an der Regenbogenschule in Stolzenau

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht.
+
Die Polizei schätzt den angerichteten Schaden auf rund 700 Euro.

Wiederholt richteten unbekannte Täter im Bereich der Stolzenauer Regenbogenschule Schaden an. Die Polizei sucht Zeugen.

Stolzenau. In der Nacht von Montag, 5. Juli, auf Dienstag, 6. Juli, beschmierten unbekannte Täter in Stolzenau im Bereich des Busbahnhofes der Grundschule die Busunterstände, Haltestellenschilder und ein Fahrrad mit Farbe. Zudem beschädigten sie eine Seitenwand des Busunterstandes. Einige Glasscherben lagen auf dem Boden.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 700 Euro geschätzt. In der jüngsten Vergangenheit ist es schon des Öfteren zu Sachbeschädigungen im Bereich der Regenbogenschule gekommen. Die Polizei in Stolzenau sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben und Täterhinweise geben können. Das Polizeikommissariat ist unter Tel. 05761/92060 zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wintersport

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Montag, 10 Uhr: endlich wieder Schwimmen
Nienburg

Montag, 10 Uhr: endlich wieder Schwimmen

Montag, 10 Uhr: endlich wieder Schwimmen
Corona im Landkreis Nienburg: Ab heute gelten strengere Regeln
Nienburg

Corona im Landkreis Nienburg: Ab heute gelten strengere Regeln

Corona im Landkreis Nienburg: Ab heute gelten strengere Regeln
Lehmwandlung: Drogenfahnder nehmen 26-Jährigen fest
Nienburg

Lehmwandlung: Drogenfahnder nehmen 26-Jährigen fest

Lehmwandlung: Drogenfahnder nehmen 26-Jährigen fest
Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen
Nienburg

Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen

Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen

Kommentare