Melia Manadis veröffentlicht zweites Buch 

Erotik-Roman aus Nienburg: Neues aus der Villa

Nienburg - Von Johanna Müller. Es ist eine Parallelwelt, in die Leser abtauchen. Eine Welt voll Lust, Leidenschaft und Liebe. Aber auch Gewalt prägt den zweiten Roman der Nienburger Autorin Melia Manadis, die den Titel „Die Villa – Mila“ erneut unter einem Pseudonym veröffentlicht hat. Es ist das zweite Buch aus der „Villa“-Reihe, die im Parlez Verlag erscheint.

Nach Jessica steht nun Mila im Mittelpunkt der Geschichte. Doch auch bekannte Charaktere aus dem ersten „Villa“-Teil tauchen wieder auf. So sucht Mila bei Jessica Zuflucht vor ihrem gewalttätigen Freund Ralf. Ihre Freunde stehen der jungen Frau in dieser schwierigen Phase zur Seite. Sie wird durch den Umgang mit dieser Gruppe aber auch immer wieder an den Ort erinnert, mit dem alles begannt: Die Villa, in deren Keller sich ein exklusiver SM-Club befindet.

Dort hat sie Ralf kennengelernt. Aus einer leidenschaftlichen Affäre entwickelte sich eine feste Beziehung – die für Mila zu einem Albtraum wurde. Lustvolle Schläge wurden zu häuslicher Gewalt. Für Mila war diese Situation nicht mehr auszuhalten. Sie entkam der Beziehung dank Jessicas Hilfe. Die Erinnerung blieb.

"Die Villa": Neue Herausforderung für Mila 

Daher wartete eine neuen Herausforderung auf Mila, als sie Max kennenlernte. Denn der attraktive Mann ist selbst ein Master in der SM-Villa...

Auf das Cover ist Melia Manadis sehr stolz. 

Für die Nienburgerin Melia Manadis hat mit der Veröffentlichung des zweiten Serienteils wieder eine spannende Zeit begonnen. „Das neue Buch in der Hand zu halten ist einfach etwas Besonderes“, sagt die Autorin, die nach wie vor von ihrem Mann und ihren Kindern unterstützt wird. Stolz ist Manadis auf das Cover des zweiten „Villa“-Buches, das sie selbst mitgestalten durfte. Zur Seite stand ihr dafür erneut eine befreundete Grafikerin. „Das Buch sieht genauso aus, wie ich es mit vorgestellt habe“, erklärt Manadis.

Erotik-Reihe aus Nienburg geht weiter 

Für sie zählt das Gesamtpaket, schließlich sollen potenzielle Leser schon beim Blick auf das Cover Lust auf ihre Geschichte bekommen. Im Handel gibt es „Die Villa – Mila“ als Taschenbuch. Auch in der Auslage Nienburger Buchhändler ist das Werk vertreten. „Dort wurde schon nach dem ersten Roman gefragt, als dieser Ende des vergangenen Jahres erschienen ist“, berichtet die Autorin. Über das Interesse in ihrer Heimatstadt freut sich sehr. 

Unerkannt möchte Melia Manadis bleiben. Nur wenig gibt die Frau von sich Preis, die mit ihrem Mann, den Kindern und Tieren sowie viel Liebe rundherum in Nienburg lebt.

Zudem gibt es ein E-Book des Erotik-Romans, auf den noch ein dritter Teil folgen soll.

Bücher gewinnen 

BlickPunkt-Leser können jetzt mit ein wenig Glück das Buch „Die Villa - Jessica“ gewinnen. Wir verlosen drei Exemplare. Einfach bis Dienstag, 30. Juli 2019, um 11 Uhr eine Mail senden an gewinnspiel.nienburg@aller-weser-verlag.de. In der Betreff-Zeile bitte das Stichwort „Villa“ angeben und im Text Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer vermerken. Sie haben keinen Internet-Anschluss? Dann eine Postkarte in den Blickpunkt, Lange Straße 3, 31582 Nienburg. Jeder darf nur einmal teilnehmen. Alle Einsendungen, die uns bis Dienstag, 11 Uhr, erreichen, nehmen an der Verlosung teil. Die Gewinner, die nach dem Zufallsprinzip und unter Ausschluss des Rechtsweges ermittelt werden, erhalten Post.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt
Politik

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte
Politik

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen
Politik

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Meistgelesene Artikel

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Stadtrat Nienburg berät über Teilnahme an Versteigerung

Stadtrat Nienburg berät über Teilnahme an Versteigerung

Streit im "Cup&Cino" eskaliert 

Streit im "Cup&Cino" eskaliert 

Kommentare