Defekt an einer Gasheizung

Lichtenhorst: Ferkel fallen Explosion zum Opfer

Lichtenhorst - Am Mittwochnachmittag kam es vermutlich aufgrund eines technischen Defektes an einer Gasheizung zu einer Verpuffung in einem Schweinestall in Lichtenhorst.

Durch die Explosion zerbarsten die Scheiben im Stall und Flammen schlugen aus dem Gebäude. Diese konnten durch Mitarbeiter des Hofes aber schnell gelöscht werden. Der alarmierte ABC-Zug der Feuerwehr konnte nach einer Messung Entwarnung geben: Es kam zu keinem weiteren Gasaustritt. 

Die mehr als 20 Ferkel, die in dem Stall aufgezogen wurden, waren jedoch so schwer verletzt, dass sie von einem Tierarzt erlöst werden mussten, berichtet die Polizei. Personen kamen bei der Explosion nicht zu Schaden. Der Sachschaden am Stall und an einem Pkw, der in der Nähe geparkt war, dürfte im fünfstelligen Bereich liegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt
Politik

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte
Politik

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen
Politik

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Meistgelesene Artikel

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Unfall bei Wietzen fordert vier Verletzte

Unfall bei Wietzen fordert vier Verletzte

Streit im "Cup&Cino" eskaliert 

Streit im "Cup&Cino" eskaliert 

Kommentare