Fahrradrallye Heimatverein Wechold

1 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
2 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
3 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
4 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
5 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
6 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
7 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.
8 von 20
Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.

Unter dem Motto „Mit'n Draatesel dör Wecheln un ümto“ führte die diesjährige Fahrradrallye des Heimatvereins Wechold nach Wienbergen und Hilgermissen. Rund 80 Radler nahmen teil, gestärkt mit frischen Butterkuchen aus dem Ofen des Heimatvereins. Entlang der Route standen unter anderem eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auto

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein
Auto

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Wohnen

Wie Mini-Häuser Raumnot lindern könnten

Wie können wir uns morgen noch die Miete in Städten leisten? Wie gar ein Eigenheim kaufen? Bei steigenden Immobilienpreisen und Raumnot in den …
Wie Mini-Häuser Raumnot lindern könnten
Karriere

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

"Wie arbeiten Sie denn?" - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht …
Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare