Fake-Blitzer bremst Raser aus

Polizei entdeckt selbstgebauten Starenkasten 

+
Diesen selbstgebauten "Starenkasten" entdeckten Polizisten in Leeseringen.

Leeseringen. Täuschend echt sah der "Starenkasten" in Leeseringen an der Bundesstraße aus.

Einer Polizeistreife, die in Richtung Landesbergen unterwegs war, fiel der Fake-Blitzer am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr an der B 215 auf.

Bei der näheren Überprüfung des Eigenbaus eines Anwohners entdeckten die Polizeibeamten eine echte Kamera neben dem „Blitzkasten“, von der ein Kabel in Richtung eines Wohnhauses führte. Damit entstand bei der Streifenwagenbesatzung der Eindruck, dass von vorbeifahrenden Fahrzeugen tatsächlich Fotos gemacht würden, berichtet Polizeisprecher Axel Bergmann. Die Polizisten forderten die Bewohnerin des Hauses forderten auf, die täuschend echt wirkende Attrappe umgehend zu entfernen, was diese auch zusicherte.

Auch wenn die Ordnungshüter die handwerkliche Ausführung des Eigenbaus hervorhoben und möglicherweise auch den hinter der Tat stehenden Wunsch nach mehr Beachtung der innerörtlichen Geschwindigkeitsbegrenzung nachvollziehen können, besteht der Verdacht der Amtsanmaßung, einer Straftat nach Paragraf 132 des Strafgesetzbuches. Dementsprechend wurde gegen die Verantwortlichen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ob sich dieser Anfangsverdacht bestätigt, müsse die Staatsanwaltschaft entscheiden, erklärt Bergmann. Bei einer solch täuschend echten Attrappe müsse die Polizei auf jeden Fall zunächst ein Ermittlungsverfahren einleiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union
Politik

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer
Wirtschaft

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Nienburg: Bismarckstraße für drei Tage voll gesperrt

Nienburg: Bismarckstraße für drei Tage voll gesperrt

Kommentare