Fahrer war womöglich alkoholisiert

Falschfahrer auf B6 unterwegs

Nienburg - Zeugen meldeten am Samstag um 23.45 Uhr einen Falschfahrer auf der B6 in Nienburg. 

Nachdem Zeugen den Falschfahrer gemeldet hatten, konnte dieser kurze Zeit später durch die Polizei gestellt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand steht der 61-jährige Falschfahrer im Verdacht den Wagen unter Beeinflussung alkoholischer Getränke geführt zu haben.

Der Falschfahrer war von der Abfahrt Kräher Weg (Real-Markt) bis zur Abfahrt Lemke in falscher Richtung unterwegs gewesen.

Dabei sei es laut Zeugenaussagen auch zu einer konkreten Gefährdung eines auf die B6 auffahrenden Autos gekommen. Dieser bislang unbekannte Fahrzeugführer wird gebeten, sich bei der Polizei Nienburg unter 05721/9778-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner
Auto

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land
Reisen

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Regionalbischöfin weiht neugestaltete „Nazi-Glocke“ ein

Regionalbischöfin weiht neugestaltete „Nazi-Glocke“ ein

Verfolgungsjagd mit der Polizei: 16-Jähriger fährt ohne Führerschein

Verfolgungsjagd mit der Polizei: 16-Jähriger fährt ohne Führerschein

Kaffkieker fährt Pfingsten

Kaffkieker fährt Pfingsten

Kommentare