Ermittlungen dauern an 

Feuer in Landesbergen: 71-Jähriger stirbt

Landesbergen - Ein 71 Jahre alter Mann ist am Dienstagabend bei einem Brand in Landesbergen ums Leben gekommen. 

Gegen 22 Uhr wurden Feuerwehren aus Landesbergen, Leese, Estorf und Brokeloh sowie die Polizei zu dem Feuer im Kastanienweg gerufen. Eine Nachbarin hatte starke Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus wahrgenommen und die Rettungsleitstelle alarmiert, berichtet ein Polizeisprecher. 

Die eingesetzten Feuerwehren stellten bei Betreten des Hauses fest, dass es im Wohnzimmer zu einem Brand gekommen sein musste und begann umgehend mit Lüftungsmaßnahmen. Dabei wurde eine männliche Person leblos auf dem Boden liegend vorgefunden. Ein hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen handelt es sich bei dem Toten um den 71 Jahre alten alleinlebenden Hauseigentümer. Da zum jetzigen Zeitpunkt eine Fremdeinwirkung nicht erkennbar sei, geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Die Beamten haben weitere Ermittlungen eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen
Politik

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich
Reisen

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge
Reisen

Weg der weißen Klappbrücken

Weg der weißen Klappbrücken

Meistgelesene Artikel

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Polizei findet  vermissten Angler in Pennigsehl

Polizei findet  vermissten Angler in Pennigsehl

Unfall bei Wietzen fordert vier Verletzte

Unfall bei Wietzen fordert vier Verletzte

Illegale Müllentsorgung in Steimbker Wald 

Illegale Müllentsorgung in Steimbker Wald 

Kommentare