Polizei findet unbekannte Substanz

Feuer in Nienburg: Audi brennt ab 

+
Brand in Frankfurter Heizkraftwerk

Nienburg - Ein aufmerksamer Nienburger hat in der Nacht zu Freitag den Notruf gewählt. Ein stand an der Mindener Landstraße in Flammen. 

Gegen 3.10 Uhr alarmierte der Mann Polizei, und berichtete, dass er in der Mindener Landstraße Feuerschein wahrnehme. Die kurz darauf eintreffenden Polizeibeamten entdeckten auf dem Parkplatz eines Fachhandels für Auto-Bedarf einen bereits im Vollbrand stehenden Audi. Die bereits alarmierte Feuerwehr Nienburg erschien mit insgesamt 11 Feuerwehrleuten und löschte den Brand. berichtet ein Polizeisprecher.

Die Brandbekämpfer konnten jedoch ein komplettes Ausbrennen des Fahrzeugs nicht mehr verhindern. Durch die starke Hitzebildung wurde ein neben dem Audi abgestellter Ford erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Bei der Spurensuche am Brandort sicherten die Polizeibeamten im Nahbereich des ausgebrannten Audi A7 eine bisher unbekannte Substanz. Diese Substanz wird nun kriminaltechnisch untersucht. 

Aufgrund dieses ersten Ermittlungsergebnisses, kann die Polizei in Nienburg eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausschließen und ermittelt in alle Richtungen. Die vorläufige Schadensschätzung beläuft sich auf etwa 60.000 EUR. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit im Bereich des Tatortes rund um die Mindener Landstraße 20, nimmt die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg unter 05021/97780 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort
Auto

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen
Fußball

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis
Politik

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Meistgelesene Artikel

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Friseurin Natalia Hanemann bringt Familie und Beruf unter einen Hut

Friseurin Natalia Hanemann bringt Familie und Beruf unter einen Hut

Brasilianische TÜV-Partner und Prüfer beeindruckt von deutschem System

Brasilianische TÜV-Partner und Prüfer beeindruckt von deutschem System

Samtgemeinde: Grundschulen müssen bis 31. Juli 2024 barrierefrei sein

Samtgemeinde: Grundschulen müssen bis 31. Juli 2024 barrierefrei sein

Kommentare