Feuerwehr schnell vor Ort

Schwelbrand an einem Schweinestall in Hoyerhagen

+
Die Feuerwehr kontrollierte den Brandort nach weiteren Glutnestern.

Hoyerhagen - Zu einem landwirtschaftlichen Anwesen an der Rohlfener Straße in Hoyerhagen wurden die Ortswehren Hoya, Bücken, Duddenhausen und Hoyerhagen, sowie die Einsatzleitung Ort aus Bücken und die Drehleiter aus Nienburg am Sonntagmorgen um 8.25 Uhr alarmiert.

Außerdem war die Polizei aus Marklohe, sowie das Deutsche Rote Kreuz und der Arbeiter-Samariter-Bund aus Hoya mit Rettungswagen vor Ort. Grund war ein Schwelbrand an einem Fachwerkgebäude, der als Schweinestall dient. 

Der Landwirt hatte richtig gehandelt, als er den Rauch bemerkte, rief er umgehend die Feuerwehr und löschte dann selbst, auch die im Stall befindlichen Tiere wurden aus dem Gebäude geholt. 

Als die zahlreich angerückten Einsatzkräfte wenige Minuten nach der Alarmierung ankamen, war der Schwelbrand bereits gelöscht, die Freiwillige Feuerwehr Duddenhausen und die Drehleiter konnten ihre Anfahrt abbrechen. 

Um eventuell vorhandene Glutnester in der Zwischenwand auszuschließen, wurden zwei Gefache der Wand entfernt und die Wand mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Nach gut einer Stunde konnten auch die letzten Brandschützer die Einsatzstelle wieder verlassen.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gesundheit

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken
Politik

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter
Welt

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Karriere

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Meistgelesene Artikel

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Einbrüche in Bücken und Rodewald

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

„Bredenbeck Open“: Crossgolfturnier der „Acker Hacker“ in Wietzen

„Bredenbeck Open“: Crossgolfturnier der „Acker Hacker“ in Wietzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.