Wieder im Einsatz

Feuerwehr Nendorf löscht Flächenbrand

+
Die Feuerwehr löscht den Seitenstreifen ab.

Nendorf - Die Feuerwehren Nendorf und Frestorf wurden am Mittwochmorgen, zu einem Flächenbrand nahe der Bushalltestelle am Ortsausgang Nendorf, Richtung Stolzenau gerufen.

Die 400 Quadratmeter brennender Seitenstreifen wurden von den 15 Einsatzkräften mit 5000 Litern Wasser abgelöscht, berichtet Feuerwehrsprecher Uwe Witte. Der angrenzende Mais wurde noch ausgiebig gewässert um ein Weiterbrennen zu verhindern. Vor Ort waren drei Feuerwehrfahrzeuge und die Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris
Welt

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus
Reisen

Infos zu Bränden für Australien-Urlauber

Infos zu Bränden für Australien-Urlauber
Technik

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich

Auto überschlägt sich

Vorbild USA: 530.000 Lichter erleuchten Haus in Calle

Vorbild USA: 530.000 Lichter erleuchten Haus in Calle

Nienburg: Polizei nimmt Drogendealer fest

Nienburg: Polizei nimmt Drogendealer fest

Uchte: Haus in Fuchsberg brennt 

Uchte: Haus in Fuchsberg brennt 

Kommentare