Jetzt mit weiteren Informationen

Feuerwehreinsatz auf Nienburger Marktplatz

+
Die Einsatzkräfte entlüften den betroffenen Bereich.

Nienburg. Rauch aus einem Erdschacht unterhalb des Nienburger Marktplatzes löste am Dienstagvormittag gegen 11.30 Uhr einen Feuerwehreinsatz aus.

Update von 14.45 Uhr

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Nienburger Feuerwehr ist vermutlich ein Stromkabel der Avacon beschädigt. In der Tiefgarage des Gebäudes, an dessen Standort die Wissensburg geplant ist, sind zwei Sicherungen gefallen. „Durch diesen vermuteten Schaden kam es zu den Geräuschen und der Rauchentwicklung, die durch das Schachtsystem auch in andere Bereiche gezogen ist“, berichtet Feuerwehrsprecher Marc Henkel auf Blickpunkt-Nachfrage. Ein Datenkabel für das Verkehrsleitsystem laufe aber, wie anfangs vermutet, ebenfalls durch den betroffenen Schacht.

Die detaillierte Ursachenforschung beginnt nun allerdings erst. Eine genau Klärung könne nur die Avacon liefern, sagt der Feuerwehrsprecher.

Original-Artikel

Die Ursache war mit einem schmorenden Kabel etwa in Höhe des Bio-Ladens schnell gefunden. Was den Brand hingegen verursacht hat und welche Funktion das Kabel überhaupt hat, konnten die Einsatzkräfte vor Ort zunächst nicht klären. Eine Vermutung war das Parkleitsystem. Bislang ist das aber nicht bestätigt worden.

Qual aus einem Erdschacht löste rief die Einsatzkräfte am Vormittag auf den Plan.

Mit Hilfe eines nachalarmierten Rüstwagens entlüfteten die Brandbekämpfer der Freiwilligen Feuerwehr Nienburg den betroffenen Abschnitt zwischen zwei Schächten. Nach rund einer Stunde war der Löscheinsatz beendet. Die Ursachenforschung beginnt nun allerdings erst. Auch die Funktion des Kabels ist noch offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?
Leben

Was Hunde im Alter brauchen

Was Hunde im Alter brauchen
Welt

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen
Technik

"Death Stranding" im Test

"Death Stranding" im Test

Meistgelesene Artikel

B 215 in Hassel fünf Tage lang voll gesperrt

B 215 in Hassel fünf Tage lang voll gesperrt

Uchte: Großkontrolle zur Bekämpfung von Einbrüchen

Uchte: Großkontrolle zur Bekämpfung von Einbrüchen

Nienburg: Pkw überschlägt sich

Nienburg: Pkw überschlägt sich

Schwerer Unfall in Lemke: Pkw kracht in Transporter

Schwerer Unfall in Lemke: Pkw kracht in Transporter

Kommentare