Es brannte auf einer Fläche von rund 5 Quadratmetern

Flächenbrand im Torfabbaugebiet

+
Die Feuerwehr löschte das Feuer zügig. 

Steimbke -  Die anhaltende Trockenheit sorgte am Samstagmorgen für den ersten Flächenbrand in der Samtgemeinde Steimbke.

Die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg/Nienburg alarmierte gegen halb neun die Feuerwehr Steimbke sowie das Tanklöschfahrzeug aus Rodewald zu einem Brand in das Torfabbaugebiet Brigitta, zwischen Steimbke und Eckelshof.

Es brannte auf einer Fläche von circa 5 Quadratmetern. Durch die eingesetzten Kräfte konnte das Feuer zügig abgelöscht werden. 

Da Torf die Eigenschaft besitzt unterirdisch weiter zu glimmen, bewässerten die Einsatzkräfte die Fläche großflächig mit insgesamt 4000 Litern Wasser und konnten nach einer guten Stunde wieder in ihre Standorte einrücken.

je

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner
Auto

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land
Reisen

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Regionalbischöfin weiht neugestaltete „Nazi-Glocke“ ein

Regionalbischöfin weiht neugestaltete „Nazi-Glocke“ ein

Verfolgungsjagd mit der Polizei: 16-Jähriger fährt ohne Führerschein

Verfolgungsjagd mit der Polizei: 16-Jähriger fährt ohne Führerschein

Kaffkieker fährt Pfingsten

Kaffkieker fährt Pfingsten

Kommentare