Oldtimerclub Nienburg mit Tour in Eystrup

1 von 43
Ein Korso aus 148 Motorrädern zog Sonntag durch die Samtgemeinde. Der Oldtimerclub Nienburg hatte zur Ausfahrt geladen und machte Station in Eystrup. Dort ließen sich die Mitglieder von der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman die Dampfmaschine vorführen. Sie hat wenige Jahre mehr auf dem Buckel als der älteste Teilnehmer der Ausfahrt, der 93-jährige Erich Scheibner (nur vier Jahre jünger war das älteste Motorrad: Baujahr 1924). Die Fahrer waren in Liebenau gestartet und über Drakenburg und am Hämelsee vorbei nach Eystrup gefahren. Zurück nach Liebenau wählten die 152 Teilnehmer die Route über Hassel, Hoya, Bücken und Warpe, sodass sie einen Großteil der Samtgemeinde durchquerten.
2 von 43
Ein Korso aus 148 Motorrädern zog Sonntag durch die Samtgemeinde. Der Oldtimerclub Nienburg hatte zur Ausfahrt geladen und machte Station in Eystrup. Dort ließen sich die Mitglieder von der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman die Dampfmaschine vorführen. Sie hat wenige Jahre mehr auf dem Buckel als der älteste Teilnehmer der Ausfahrt, der 93-jährige Erich Scheibner (nur vier Jahre jünger war das älteste Motorrad: Baujahr 1924). Die Fahrer waren in Liebenau gestartet und über Drakenburg und am Hämelsee vorbei nach Eystrup gefahren. Zurück nach Liebenau wählten die 152 Teilnehmer die Route über Hassel, Hoya, Bücken und Warpe, sodass sie einen Großteil der Samtgemeinde durchquerten.
3 von 43
Ein Korso aus 148 Motorrädern zog Sonntag durch die Samtgemeinde. Der Oldtimerclub Nienburg hatte zur Ausfahrt geladen und machte Station in Eystrup. Dort ließen sich die Mitglieder von der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman die Dampfmaschine vorführen. Sie hat wenige Jahre mehr auf dem Buckel als der älteste Teilnehmer der Ausfahrt, der 93-jährige Erich Scheibner (nur vier Jahre jünger war das älteste Motorrad: Baujahr 1924). Die Fahrer waren in Liebenau gestartet und über Drakenburg und am Hämelsee vorbei nach Eystrup gefahren. Zurück nach Liebenau wählten die 152 Teilnehmer die Route über Hassel, Hoya, Bücken und Warpe, sodass sie einen Großteil der Samtgemeinde durchquerten.
4 von 43
Ein Korso aus 148 Motorrädern zog Sonntag durch die Samtgemeinde. Der Oldtimerclub Nienburg hatte zur Ausfahrt geladen und machte Station in Eystrup. Dort ließen sich die Mitglieder von der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman die Dampfmaschine vorführen. Sie hat wenige Jahre mehr auf dem Buckel als der älteste Teilnehmer der Ausfahrt, der 93-jährige Erich Scheibner (nur vier Jahre jünger war das älteste Motorrad: Baujahr 1924). Die Fahrer waren in Liebenau gestartet und über Drakenburg und am Hämelsee vorbei nach Eystrup gefahren. Zurück nach Liebenau wählten die 152 Teilnehmer die Route über Hassel, Hoya, Bücken und Warpe, sodass sie einen Großteil der Samtgemeinde durchquerten.
5 von 43
Ein Korso aus 148 Motorrädern zog Sonntag durch die Samtgemeinde. Der Oldtimerclub Nienburg hatte zur Ausfahrt geladen und machte Station in Eystrup. Dort ließen sich die Mitglieder von der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman die Dampfmaschine vorführen. Sie hat wenige Jahre mehr auf dem Buckel als der älteste Teilnehmer der Ausfahrt, der 93-jährige Erich Scheibner (nur vier Jahre jünger war das älteste Motorrad: Baujahr 1924). Die Fahrer waren in Liebenau gestartet und über Drakenburg und am Hämelsee vorbei nach Eystrup gefahren. Zurück nach Liebenau wählten die 152 Teilnehmer die Route über Hassel, Hoya, Bücken und Warpe, sodass sie einen Großteil der Samtgemeinde durchquerten.
6 von 43
Ein Korso aus 148 Motorrädern zog Sonntag durch die Samtgemeinde. Der Oldtimerclub Nienburg hatte zur Ausfahrt geladen und machte Station in Eystrup. Dort ließen sich die Mitglieder von der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman die Dampfmaschine vorführen. Sie hat wenige Jahre mehr auf dem Buckel als der älteste Teilnehmer der Ausfahrt, der 93-jährige Erich Scheibner (nur vier Jahre jünger war das älteste Motorrad: Baujahr 1924). Die Fahrer waren in Liebenau gestartet und über Drakenburg und am Hämelsee vorbei nach Eystrup gefahren. Zurück nach Liebenau wählten die 152 Teilnehmer die Route über Hassel, Hoya, Bücken und Warpe, sodass sie einen Großteil der Samtgemeinde durchquerten.
7 von 43
Ein Korso aus 148 Motorrädern zog Sonntag durch die Samtgemeinde. Der Oldtimerclub Nienburg hatte zur Ausfahrt geladen und machte Station in Eystrup. Dort ließen sich die Mitglieder von der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman die Dampfmaschine vorführen. Sie hat wenige Jahre mehr auf dem Buckel als der älteste Teilnehmer der Ausfahrt, der 93-jährige Erich Scheibner (nur vier Jahre jünger war das älteste Motorrad: Baujahr 1924). Die Fahrer waren in Liebenau gestartet und über Drakenburg und am Hämelsee vorbei nach Eystrup gefahren. Zurück nach Liebenau wählten die 152 Teilnehmer die Route über Hassel, Hoya, Bücken und Warpe, sodass sie einen Großteil der Samtgemeinde durchquerten.
8 von 43
Ein Korso aus 148 Motorrädern zog Sonntag durch die Samtgemeinde. Der Oldtimerclub Nienburg hatte zur Ausfahrt geladen und machte Station in Eystrup. Dort ließen sich die Mitglieder von der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman die Dampfmaschine vorführen. Sie hat wenige Jahre mehr auf dem Buckel als der älteste Teilnehmer der Ausfahrt, der 93-jährige Erich Scheibner (nur vier Jahre jünger war das älteste Motorrad: Baujahr 1924). Die Fahrer waren in Liebenau gestartet und über Drakenburg und am Hämelsee vorbei nach Eystrup gefahren. Zurück nach Liebenau wählten die 152 Teilnehmer die Route über Hassel, Hoya, Bücken und Warpe, sodass sie einen Großteil der Samtgemeinde durchquerten.

Ein Korso aus 148 Motorrädern zog Sonntag durch die Samtgemeinde. Der Oldtimerclub Nienburg hatte zur Ausfahrt geladen und machte Station in Eystrup. Dort ließen sich die Mitglieder von der Interessengemeinschaft Industriedenkmal Senffabrik Leman die Dampfmaschine vorführen.

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Handwerkertag in Schweringen

Der Heimatverein veranstaltete am Sonntag einen Handwerkertag in Schweringen. Auf dem Gelände der Liegenschaften des Vereins „Am alten Spritzenhaus“ …
Handwerkertag in Schweringen

Gothic-Festival „M'era Luna 2018“ gestartet

Gothic-Festival „M'era Luna 2018“ gestartet
Nienburg

Sturm verwüstet Gemeinden im Landkreis Nienburg

Unwetter verursachten am Donnerstag in mehreren Gemeinden des Landkreises Schäden.
Sturm verwüstet Gemeinden im Landkreis Nienburg
Nienburg

Warmser Wies'n 2018

Warmser Wies'n bedeutet vor allem: ausgelassene Stimmung, leckeres Bier und bayrische Musik. Die Party am Samstag war ein erfolgreicher Abschluss der …
Warmser Wies'n 2018

Meistgelesene Artikel

Ratsmitglieder stimmen einstimmig für Baugebiet „Lange Straße“

Ratsmitglieder stimmen einstimmig für Baugebiet „Lange Straße“

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg 

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg 

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg 

Landesberger Fischerstechen: „Team 7“ sticht am Besten

Landesberger Fischerstechen: „Team 7“ sticht am Besten