Täter flüchten / Polizei sucht nach Zeugen

Frauen berauben 14-jährige Nienburgerin

Nienburg – Eine 14-jährige Nienburgerin ist am Sonntag Opfer eines Überfalls geworden.

Gegen 15 Uhr lief das Mädchen laut Angaben der Polizei auf dem Gehweg an der Breslauer Straße, als in Höhe der Hausnummer 38 ein Auto neben ihr stoppte. Zwei Frauen stiegen aus und schlugen auf die 14-Jährige ein. Dann raubten sie ihr Mobiltelefon, stiegen in ihren weißen Mercedes und flüchteten. 

Eine ärztliche Behandlung des Opfers war nicht erforderlich. Im Rahmen der Fahndung kontrollierten Polizeibeamte etwas später einen verdächtigen Wagen in der Bahnhofstraße. 

Inwieweit es sich um das Fluchtfahrzeug gehandelt hatte und ob die Insassen mit der Tat in Verbindung stehen, kann die Polizei derzeit nicht sagen. Zeugenhinweise nehmen die Ermittler unter 05021/97 780 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien
Auto

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona
Auto

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online
Reisen

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

„Blut wird immer dringend benötigt“

„Blut wird immer dringend benötigt“

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Kommentare