Spänebunker in Hoya brennt

1 von 11
Feuerwehrleute bei der Entnahme des Brandguts.
2 von 11
Glühende Metallspäne fallen aus dem Spänebunker.
3 von 11
Mit der Wärmebildkamera wird die Temperatur überprüft.
4 von 11
Abtransport des Brandguts in Stahlwannen.
5 von 11
Die Stahlwannen mit dem Brandgut werden ins Freie gebracht.
6 von 11
Die Atemschutzüberwachung.
7 von 11
Überprüfung des Spänebunkers.
8 von 11
Feuerwehrleute bei der Entnahme des Brandguts.

Die Feuerwehren Hoya und Bücken mussten am Dienstag, 30. November, brennende Metallspäne löschen. In einem Hoyaer Industriebetrieb waren aus bislang ungeklärter Ursache Stahlspäne in Brand geraten, die zum Reinigen genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unterwegs

Altstadtfest Nienburg: Toller Auftakt am Donnerstag

Nienburg - Beim Auftakt des Altstadtfestes haben die Nienburger am Donnerstagabend friedlich gefeiert. 
Altstadtfest Nienburg: Toller Auftakt am Donnerstag
Nienburg

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade
Nienburg

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Nienburg - Fester Bestandteil des Altstadtfestes und immer wieder abwechslungsreich ist das Kinderfest, das der TKW am Freitag mit vielen Partnern …
Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 

Ein Möbelhauses in Jaderberg ist am Dienstagmorgen in Flammen aufgegangen und vollständig niedergebrannt. 
Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 

Meistgelesene Artikel

Nienburger wird vermisst und braucht vermutlich Hilfe

Nienburger wird vermisst und braucht vermutlich Hilfe

Bunt, bunter, Altstadtfest

Bunt, bunter, Altstadtfest

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty