"Kultureller Wellenschlag" in Bücken - Sonntag

1 von 45
Der Name war Programm: Ein "Kultureller Wellenschlag" zog sich am Sonnabend und Sonntag durch Bücken. Entlang der Festmeile zwischen Schule und Schlauchtum lockten zahlreiche Aktionen. Am Sonntag weihte Bürgermeister Wilhelm Schröder zudem die beiden neuen Kunstwerke auf dem Kirchplatz ein. Anschließend ging's zum Frühschoppen mit der Bremer Band "Schreck blas nach".
2 von 45
Der Name war Programm: Ein "Kultureller Wellenschlag" zog sich am Sonnabend und Sonntag durch Bücken. Entlang der Festmeile zwischen Schule und Schlauchtum lockten zahlreiche Aktionen. Am Sonntag weihte Bürgermeister Wilhelm Schröder zudem die beiden neuen Kunstwerke auf dem Kirchplatz ein. Anschließend ging's zum Frühschoppen mit der Bremer Band "Schreck blas nach".
3 von 45
Der Name war Programm: Ein "Kultureller Wellenschlag" zog sich am Sonnabend und Sonntag durch Bücken. Entlang der Festmeile zwischen Schule und Schlauchtum lockten zahlreiche Aktionen. Am Sonntag weihte Bürgermeister Wilhelm Schröder zudem die beiden neuen Kunstwerke auf dem Kirchplatz ein. Anschließend ging's zum Frühschoppen mit der Bremer Band "Schreck blas nach".
4 von 45
Der Name war Programm: Ein "Kultureller Wellenschlag" zog sich am Sonnabend und Sonntag durch Bücken. Entlang der Festmeile zwischen Schule und Schlauchtum lockten zahlreiche Aktionen. Am Sonntag weihte Bürgermeister Wilhelm Schröder zudem die beiden neuen Kunstwerke auf dem Kirchplatz ein. Anschließend ging's zum Frühschoppen mit der Bremer Band "Schreck blas nach".
5 von 45
Der Name war Programm: Ein "Kultureller Wellenschlag" zog sich am Sonnabend und Sonntag durch Bücken. Entlang der Festmeile zwischen Schule und Schlauchtum lockten zahlreiche Aktionen. Am Sonntag weihte Bürgermeister Wilhelm Schröder zudem die beiden neuen Kunstwerke auf dem Kirchplatz ein. Anschließend ging's zum Frühschoppen mit der Bremer Band "Schreck blas nach".
6 von 45
Der Name war Programm: Ein "Kultureller Wellenschlag" zog sich am Sonnabend und Sonntag durch Bücken. Entlang der Festmeile zwischen Schule und Schlauchtum lockten zahlreiche Aktionen. Am Sonntag weihte Bürgermeister Wilhelm Schröder zudem die beiden neuen Kunstwerke auf dem Kirchplatz ein. Anschließend ging's zum Frühschoppen mit der Bremer Band "Schreck blas nach".
7 von 45
Der Name war Programm: Ein "Kultureller Wellenschlag" zog sich am Sonnabend und Sonntag durch Bücken. Entlang der Festmeile zwischen Schule und Schlauchtum lockten zahlreiche Aktionen. Am Sonntag weihte Bürgermeister Wilhelm Schröder zudem die beiden neuen Kunstwerke auf dem Kirchplatz ein. Anschließend ging's zum Frühschoppen mit der Bremer Band "Schreck blas nach".
8 von 45
Der Name war Programm: Ein "Kultureller Wellenschlag" zog sich am Sonnabend und Sonntag durch Bücken. Entlang der Festmeile zwischen Schule und Schlauchtum lockten zahlreiche Aktionen. Am Sonntag weihte Bürgermeister Wilhelm Schröder zudem die beiden neuen Kunstwerke auf dem Kirchplatz ein. Anschließend ging's zum Frühschoppen mit der Bremer Band "Schreck blas nach".

Der Name war Programm: Ein "Kultureller Wellenschlag" zog sich am Sonnabend und Sonntag durch Bücken. Entlang der Festmeile zwischen Schule und Schlauchtum lockten zahlreiche Aktionen. Am Sonntag weihte Bürgermeister Wilhelm Schröder zudem die beiden neuen Kunstwerke auf dem Kirchplatz ein. Anschließend ging's zum Frühschoppen mit der Bremer Band "Schreck blas nach".

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Nienburg - Kräftig gewerkelt wird in Nienburg - den die Bühnen und Fahrgeschäfte für das Altstadtfest werden aufgebaut. 
Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 

Ein Möbelhauses in Jaderberg ist am Dienstagmorgen in Flammen aufgegangen und vollständig niedergebrannt. 
Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 
Nienburg

Katharinenmarkt in Hoya

Der 26. Katharinenmarkt ging mit Gauklern, fahrenden Händlern und Spielleuten wie zu Zeiten der Grafen von Hoya im Bürgerpark und rund um die …
Katharinenmarkt in Hoya
Nienburg

Herbstmarkt in Hoya

Mit vielen Aktionen für Groß und Klein fand der Herbstmarkt am Wochenende im Bürgerpark und rund um die Martinskirche statt.
Herbstmarkt in Hoya

Meistgelesene Artikel

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

„Tragbar“ bietet „Lieblingsplatz“ für Familien

„Tragbar“ bietet „Lieblingsplatz“ für Familien

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Fahrplan zum Altstadtfest mitgestalten

Fahrplan zum Altstadtfest mitgestalten