"Land unter" in Nienburg

1 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
2 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
3 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
4 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
5 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
6 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
7 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
8 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren

Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren

Das könnte Sie auch interessieren

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden

Entgleiste Waggons, heruntergefallene Autos: In Cuxhaven sind ein Autotransportzug und ein weiterer Güterzug zusammengestoßen. Der Schaden ist hoch. …
Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden
Auto

Neue Motorräder 2018: Retro bleibt im Trend

Motorradfahren boomt. Aber nicht nur die Retrowelle fließt weiter. Interessante neue Maschinen kommen jetzt in verschiedenen Gattungen auf den Markt: …
Neue Motorräder 2018: Retro bleibt im Trend
Boulevard

Helene Fischer: Liebes-Erklärung an Florian bei Comeback in Wien

Helene Fischer hat ihrer Krankheit am Freitag in Wien ihr Comeback gegeben. Sie rührte die Zuschauer mit einer Liebeserklärung an Florian Silbereisen.
Helene Fischer: Liebes-Erklärung an Florian bei Comeback in Wien
Wohnen

Diese fünf Fehler passieren Ihnen beim Staubsaugen ständig

Staubsaugen kann doch nicht so schwierig sein, oder? Und doch passieren uns ständig kleine Fehler, die ganz leicht zu vermeiden sind.
Diese fünf Fehler passieren Ihnen beim Staubsaugen ständig

Meistgelesene Artikel

Lkw fährt Schlagenlinien: Zeugen gesucht 

Lkw fährt Schlagenlinien: Zeugen gesucht 

Sparkasse Nienburg: Elf Geschäftsstellen vor dem Aus 

Sparkasse Nienburg: Elf Geschäftsstellen vor dem Aus 

Nienburger Polizei stellt Ladendiebe auf frischer Tat

Nienburger Polizei stellt Ladendiebe auf frischer Tat

TV-Star aus Leese: Tessa Dökel spielt Luisa in "Schloss Einstein"

TV-Star aus Leese: Tessa Dökel spielt Luisa in "Schloss Einstein"

Kommentare