"Land unter" in Nienburg

1 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
2 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
3 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
4 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
5 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
6 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
7 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren
8 von 19
Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren

Waren am Sonnabend im Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya, rund um Nienburg und auch in Stolzenau im Süden des Landkreises Nienburg im Hochwasser noch einige Landstriche auszumachen, so sah das am Sonntag ganz anders aus. Der Pegel der Weser ist weiter angestiegen, in Stolzenau ging gar nichts mehr. Der Sportplatz des TSV Hassel ist nur noch anhand der aus dem Wasser ragenden Tore zu identifizieren

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Warmser Wies'n 2018

Warmser Wies'n bedeutet vor allem: ausgelassene Stimmung, leckeres Bier und bayrische Musik. Die Party am Samstag war ein erfolgreicher Abschluss der …
Warmser Wies'n 2018
Nienburg

Sommergewinnspiel: Täglich treffen neue Urlaubsgrüße ein

Sommergewinnspiel: Täglich treffen neue Urlaubsgrüße ein
Nienburg

Handwerkertag in Schweringen

Der Heimatverein veranstaltete am Sonntag einen Handwerkertag in Schweringen. Auf dem Gelände der Liegenschaften des Vereins „Am alten Spritzenhaus“ …
Handwerkertag in Schweringen
Kultur

Tag vier beim Summer's Tale mit Fury in the Slaughterhouse

Auch am Samstag, dem letzten Tag des "A Summer´s Tale"-Festivals, gaben sich in Luhmühlen bekannte Musiker wie Fury in the Slaughterhouse oder die …
Tag vier beim Summer's Tale mit Fury in the Slaughterhouse

Meistgelesene Artikel

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

Ratsmitglieder stimmen einstimmig für Baugebiet „Lange Straße“

Ratsmitglieder stimmen einstimmig für Baugebiet „Lange Straße“

„Conquest of Mythodea“ ist ein großes Spiel

„Conquest of Mythodea“ ist ein großes Spiel

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg 

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg