Lichtturm für das "Haus der Sonne" in Warpe

1 von 18
Das Haus der Sonne reckt sich in den Himmel: heute hat das Warper Kunstprojekt von Pablo Hirndorf und Bert Strebe seinen Lichtturm bekommen. Die Konstruktion aus Baustahlmatten und Plexiglas bildet das zentrale Element der begehbaren Skulptur am Warper Ortseingang (aus Richtung Bücken kommend). Der Turm musste mit einem Kran des THW über die Baumwipfel gehieft werden.
2 von 18
Das Haus der Sonne reckt sich in den Himmel: heute hat das Warper Kunstprojekt von Pablo Hirndorf und Bert Strebe seinen Lichtturm bekommen. Die Konstruktion aus Baustahlmatten und Plexiglas bildet das zentrale Element der begehbaren Skulptur am Warper Ortseingang (aus Richtung Bücken kommend). Der Turm musste mit einem Kran des THW über die Baumwipfel gehieft werden.
3 von 18
Das Haus der Sonne reckt sich in den Himmel: heute hat das Warper Kunstprojekt von Pablo Hirndorf und Bert Strebe seinen Lichtturm bekommen. Die Konstruktion aus Baustahlmatten und Plexiglas bildet das zentrale Element der begehbaren Skulptur am Warper Ortseingang (aus Richtung Bücken kommend). Der Turm musste mit einem Kran des THW über die Baumwipfel gehieft werden.
4 von 18
Das Haus der Sonne reckt sich in den Himmel: heute hat das Warper Kunstprojekt von Pablo Hirndorf und Bert Strebe seinen Lichtturm bekommen. Die Konstruktion aus Baustahlmatten und Plexiglas bildet das zentrale Element der begehbaren Skulptur am Warper Ortseingang (aus Richtung Bücken kommend). Der Turm musste mit einem Kran des THW über die Baumwipfel gehieft werden.
5 von 18
Das Haus der Sonne reckt sich in den Himmel: heute hat das Warper Kunstprojekt von Pablo Hirndorf und Bert Strebe seinen Lichtturm bekommen. Die Konstruktion aus Baustahlmatten und Plexiglas bildet das zentrale Element der begehbaren Skulptur am Warper Ortseingang (aus Richtung Bücken kommend). Der Turm musste mit einem Kran des THW über die Baumwipfel gehieft werden.
6 von 18
Das Haus der Sonne reckt sich in den Himmel: heute hat das Warper Kunstprojekt von Pablo Hirndorf und Bert Strebe seinen Lichtturm bekommen. Die Konstruktion aus Baustahlmatten und Plexiglas bildet das zentrale Element der begehbaren Skulptur am Warper Ortseingang (aus Richtung Bücken kommend). Der Turm musste mit einem Kran des THW über die Baumwipfel gehieft werden.
7 von 18
Das Haus der Sonne reckt sich in den Himmel: heute hat das Warper Kunstprojekt von Pablo Hirndorf und Bert Strebe seinen Lichtturm bekommen. Die Konstruktion aus Baustahlmatten und Plexiglas bildet das zentrale Element der begehbaren Skulptur am Warper Ortseingang (aus Richtung Bücken kommend). Der Turm musste mit einem Kran des THW über die Baumwipfel gehieft werden.
8 von 18
Das Haus der Sonne reckt sich in den Himmel: heute hat das Warper Kunstprojekt von Pablo Hirndorf und Bert Strebe seinen Lichtturm bekommen. Die Konstruktion aus Baustahlmatten und Plexiglas bildet das zentrale Element der begehbaren Skulptur am Warper Ortseingang (aus Richtung Bücken kommend). Der Turm musste mit einem Kran des THW über die Baumwipfel gehieft werden.

Das Haus der Sonne reckt sich in den Himmel: heute hat das Warper Kunstprojekt von Pablo Hirndorf und Bert Strebe seinen Lichtturm bekommen. Die Konstruktion aus Baustahlmatten und Plexiglas bildet das zentrale Element der begehbaren Skulptur am Warper Ortseingang (aus Richtung Bücken kommend). Der Turm musste mit einem Kran des THW über die Baumwipfel gehieft werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Warmser Wies'n 2018

Warmser Wies'n bedeutet vor allem: ausgelassene Stimmung, leckeres Bier und bayrische Musik. Die Party am Samstag war ein erfolgreicher Abschluss der …
Warmser Wies'n 2018
Nienburg

Handwerkertag in Schweringen

Der Heimatverein veranstaltete am Sonntag einen Handwerkertag in Schweringen. Auf dem Gelände der Liegenschaften des Vereins „Am alten Spritzenhaus“ …
Handwerkertag in Schweringen

Gothic-Festival „M'era Luna 2018“ gestartet

Gothic-Festival „M'era Luna 2018“ gestartet
Nienburg

Motorsport trifft Wasserspiele: Stockcar und Autocross in Linsburg 2018

Ein gelungenes Motorsportwochenede hat der MSC Linsburg ausgerichtet. Zwar stellte die sommerliche Hitze die Ausrichter vor einige Probleme, doch …
Motorsport trifft Wasserspiele: Stockcar und Autocross in Linsburg 2018

Meistgelesene Artikel

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg 

Mehrere Windhosen im Landkreis Nienburg 

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

Mehrere Hundert Polizisten durchsuchen Wohnungen in Nienburg

17.100 Euro für Kinder im Landkreis Nienburg

17.100 Euro für Kinder im Landkreis Nienburg

Ratsmitglieder stimmen einstimmig für Baugebiet „Lange Straße“

Ratsmitglieder stimmen einstimmig für Baugebiet „Lange Straße“