Vier Nienburger bei Unfall getötet

1 von 5
Familientragödie auf der B482 in Petershagen.
2 von 5
Bei einem Unfall mit einem Lkw wurden am Mittwochmorgen vier Personen aus Nienburg getötet, drei weitere schwer verletzt.
3 von 5
Der Lkw stand fast quer zur Fahrbahn.
4 von 5
Ein Beamtin des LKA bei der Spurensuche an der Unfallstelle.
5 von 5
Der zweite Rettungshubschrauber landet. Der andere steht schon auf der B 482

Schreckliche Familientragödie in Ostwestfalen: Bei einem schweren Verkehrsunfall in Petershagen bei Minden sind am Mittwoch ein kleines Kind und drei Erwachsene aus Nienburg in einem Kleinbus gestorben.

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Nienburg - Kräftig gewerkelt wird in Nienburg - den die Bühnen und Fahrgeschäfte für das Altstadtfest werden aufgebaut. 
Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 

Ein Möbelhauses in Jaderberg ist am Dienstagmorgen in Flammen aufgegangen und vollständig niedergebrannt. 
Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 
Nienburg

Katharinenmarkt in Hoya

Der 26. Katharinenmarkt ging mit Gauklern, fahrenden Händlern und Spielleuten wie zu Zeiten der Grafen von Hoya im Bürgerpark und rund um die …
Katharinenmarkt in Hoya
Nienburg

Herbstmarkt in Hoya

Mit vielen Aktionen für Groß und Klein fand der Herbstmarkt am Wochenende im Bürgerpark und rund um die Martinskirche statt.
Herbstmarkt in Hoya

Meistgelesene Artikel

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

„Tragbar“ bietet „Lieblingsplatz“ für Familien

„Tragbar“ bietet „Lieblingsplatz“ für Familien

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Fahrplan zum Altstadtfest mitgestalten

Fahrplan zum Altstadtfest mitgestalten

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion