Wechold: Verabschiedung von Marianne Hoppe

1 von 27
19 Jahre lang hat Marianne Hoppe in der Grundschule Bücken als Sekretärin gearbeitet, die vergangenen fünf Jahre zudem in gleicher Funktion auch in Wechold. Dort wurde sie am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Kollegen, Samtgemeinde-Verwaltung und Elternvertreter dankten Marianne Hoppe für die geleistete Arbeit, und versüßten ihr den Abschied mit liebevoll einstudierten Liedern und Geschichten.
2 von 27
19 Jahre lang hat Marianne Hoppe in der Grundschule Bücken als Sekretärin gearbeitet, die vergangenen fünf Jahre zudem in gleicher Funktion auch in Wechold. Dort wurde sie am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Kollegen, Samtgemeinde-Verwaltung und Elternvertreter dankten Marianne Hoppe für die geleistete Arbeit, und versüßten ihr den Abschied mit liebevoll einstudierten Liedern und Geschichten.
3 von 27
19 Jahre lang hat Marianne Hoppe in der Grundschule Bücken als Sekretärin gearbeitet, die vergangenen fünf Jahre zudem in gleicher Funktion auch in Wechold. Dort wurde sie am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Kollegen, Samtgemeinde-Verwaltung und Elternvertreter dankten Marianne Hoppe für die geleistete Arbeit, und versüßten ihr den Abschied mit liebevoll einstudierten Liedern und Geschichten.
4 von 27
19 Jahre lang hat Marianne Hoppe in der Grundschule Bücken als Sekretärin gearbeitet, die vergangenen fünf Jahre zudem in gleicher Funktion auch in Wechold. Dort wurde sie am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Kollegen, Samtgemeinde-Verwaltung und Elternvertreter dankten Marianne Hoppe für die geleistete Arbeit, und versüßten ihr den Abschied mit liebevoll einstudierten Liedern und Geschichten.
5 von 27
19 Jahre lang hat Marianne Hoppe in der Grundschule Bücken als Sekretärin gearbeitet, die vergangenen fünf Jahre zudem in gleicher Funktion auch in Wechold. Dort wurde sie am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Kollegen, Samtgemeinde-Verwaltung und Elternvertreter dankten Marianne Hoppe für die geleistete Arbeit, und versüßten ihr den Abschied mit liebevoll einstudierten Liedern und Geschichten.
6 von 27
19 Jahre lang hat Marianne Hoppe in der Grundschule Bücken als Sekretärin gearbeitet, die vergangenen fünf Jahre zudem in gleicher Funktion auch in Wechold. Dort wurde sie am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Kollegen, Samtgemeinde-Verwaltung und Elternvertreter dankten Marianne Hoppe für die geleistete Arbeit, und versüßten ihr den Abschied mit liebevoll einstudierten Liedern und Geschichten.
7 von 27
19 Jahre lang hat Marianne Hoppe in der Grundschule Bücken als Sekretärin gearbeitet, die vergangenen fünf Jahre zudem in gleicher Funktion auch in Wechold. Dort wurde sie am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Kollegen, Samtgemeinde-Verwaltung und Elternvertreter dankten Marianne Hoppe für die geleistete Arbeit, und versüßten ihr den Abschied mit liebevoll einstudierten Liedern und Geschichten.
8 von 27
19 Jahre lang hat Marianne Hoppe in der Grundschule Bücken als Sekretärin gearbeitet, die vergangenen fünf Jahre zudem in gleicher Funktion auch in Wechold. Dort wurde sie am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Kollegen, Samtgemeinde-Verwaltung und Elternvertreter dankten Marianne Hoppe für die geleistete Arbeit, und versüßten ihr den Abschied mit liebevoll einstudierten Liedern und Geschichten.

19 Jahre lang hat Marianne Hoppe in der Grundschule Bücken als Sekretärin gearbeitet, die vergangenen fünf Jahre zudem in gleicher Funktion auch in Wechold. Dort wurde sie am Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Kollegen, Samtgemeinde-Verwaltung und Elternvertreter dankten Marianne Hoppe für die geleistete Arbeit, und versüßten ihr den Abschied mit liebevoll einstudierten Liedern und Geschichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Nienburg - Kräftig gewerkelt wird in Nienburg - den die Bühnen und Fahrgeschäfte für das Altstadtfest werden aufgebaut. 
Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 

Ein Möbelhauses in Jaderberg ist am Dienstagmorgen in Flammen aufgegangen und vollständig niedergebrannt. 
Möbelhaus in Jaderberg nach Feuer zerstört 
Nienburg

Katharinenmarkt in Hoya

Der 26. Katharinenmarkt ging mit Gauklern, fahrenden Händlern und Spielleuten wie zu Zeiten der Grafen von Hoya im Bürgerpark und rund um die …
Katharinenmarkt in Hoya
Nienburg

Herbstmarkt in Hoya

Mit vielen Aktionen für Groß und Klein fand der Herbstmarkt am Wochenende im Bürgerpark und rund um die Martinskirche statt.
Herbstmarkt in Hoya

Meistgelesene Artikel

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

„Tragbar“ bietet „Lieblingsplatz“ für Familien

„Tragbar“ bietet „Lieblingsplatz“ für Familien

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Fahrplan zum Altstadtfest mitgestalten

Fahrplan zum Altstadtfest mitgestalten