Feuerwehr Helzendorf/Nordholz blickt zurück

Fünf Einsätze und ein neues Fahrzeug

+
Für das ganze Bild bitte in der unteren rechten Ecke klicken: Das Gruppenfoto zeigt (von links) Gemeindebrandmeister Carsten Meyer, Ortsbrandmeister Bernd Hillmann, den stellvertretenden Ortsbrandmeister Thomas Nacke, Hans-Heinrich Gronholz, Dean Süßenbach, Oliver Hasenbeck, Emilia Szynalska und Bürgermeister Heinz Wedekind. 

Nordholz - Von Marion Thiermann. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Helzendorf/Nordholz trafen sich jetzt zur Jahreshauptversammlung. Sie mussten 2016 fünf Mal ausrücken: zu drei Bränden, einer technischen Hilfeleistung und einer Übung. Insgesamt leisteten die Brandschützer im abgelaufenen Jahr 1 935 Arbeitsstunden, davon viele am neuen Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W), das im April ihr über 30 Jahre altes TSF ersetzte. Sie machten sich intensiv mit den Gerätschaften vertraut und unternahmen gemeinsam mit einer Fahrschule Einweisungsfahrten. Das berichtete Ortsbrandmeister Bernd Hillmann.

Des Weiteren erarbeiteten die Helzendorfer und Nordholzer einen gemeinsamen Dienstplan mit den Warpern und Windhorstern, mit denen es auch eine gemeinsamen Übung zum Thema „Verkehrsunfall“ gab.

Bei den Samtgemeindewettbewerben belegten die Helzendorfer den siebten Platz, bei den Alterswettbewerben den elften Platz und bei den Kreiswettbewerben den neunten Platz.

Auch Ehrungen und Beförderungen standen auf der Tagesordnung. Emilia Szynalska, Oliver Hasenbeck und Dean Süßenbach bekamen die Leistungsspange in Bronze verliehen, der stellvertretende Ortsbrandmeister Thomas Nacke wurde zum Oberlöschmeister befördert und Hans-Heinrich Gronholz wurde das Ehrenabzeichen des Feuerwehrverbands für seine 60-jährige Mitgliedschaft überreicht.

Warpes Bürgermeister Heinz Wedekind und Samtgemeindevertreter Uwe Back überbrachten Grüße und dankten für den ehrenamtlichen Einsatz in der Feuerwehr. Gemeindebrandmeister Carsten Meyer berichtete von der Samtgemeindeebene.

Personalia

Mitglieder: 34 Aktive, davon 8 Atemschutzgeräteträger, 23 Fördermitglieder und 12 Alterskameraden

Gewählte: Gruppenführerin, Wettbewerbsgruppe 1: Jasmin Eschenhorst (Wiederwahl)

Gruppenführer, Wettbewerbsgruppe 2: Wilfried Buchholz (Wiederwahl)

Seniorenbeauftragter: Hans-Heinrich Gronholz (Wiederwahl)

Gruppenführer Gefahrgut: Brian Süßenbach (neuer Posten)

Gerätewart Achim Danklef (Wiederwahl)

Sicherheitsbeauftragter: Achim Danklef (Wiederwahl)

Atemschutzgerätewartin: Jessica Eschenhorst (für Dean Süßenbach)

Funkwart: Brian Süßenbach (für Jörg Peck)

Schriftführerin: Jasmin Eschenhorst (Wiederwahl)

Kassenwart: Frank Thies (für Jessica Eschenhorst)

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes
Politik

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern
Politik

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld
Boulevard

Bambi-Gala mit Tränen, Liebe und Schiffer

Bambi-Gala mit Tränen, Liebe und Schiffer

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare