„Freud und Leid während der Grafenzeit“ entführt Teilnehmer in die Vergangenheit

Gästeführungssaison startet in Hoya

Inga Broszeit vom Team der Tourist-Information präsentiert das neue Faltblatt.

Hoya - Die Gästeführer der Samtgemeinde Grafschaft Hoya starten am Samstag, 1. April, um 14 Uhr mit der Stadtführung „Freud und Leid während der Grafenzeit“ in die neue Saison.

Heinrich Hambrock alias „Schäfer Heinrich“ führt die Teilnehmer zur Stammburg der Grafen von Hoya, die im Mittelalter eine bedeutende Rolle zwischen den Bistümern Bremen und Minden innehatte.

Anmeldung bis 31. März notwendig

Während des Rundgangs durch die Altstadt geht es auch zur ehemaligen Grafenkirche und dem Rittergut von Behr. Der für festliche Anlässe eingerichtete „Rittersaal“ bietet eine kultur- und kunsthistorische Besonderheit: eine farbenprächtige Bildtapete, die die Brasilienreise Alexander von Humboldts dokumentiert und 30 Bahnen umfasst.

„Aufgrund der großen Nachfrage ist es wichtig, sich bis Freitag, 31. März, unter der Telefonnummer 04251/81547 anzumelden“, sagt Inga Broszeit vom Team der Touristen-Information Grafschaft Hoya.

In einer Pressenotiz nennt sie außerdem die weiteren für 2017 geplanten öffentlichen Führungen. Ein neues Faltblatt dazu liegt ab sofort in den Rathäusern Hoya und Eystrup aus und ist ab dem 1. April auch in der dann geöffneten Touristen-Info an der Langen Straße 2 in Hoya zu erhalten.

Die weiteren Führungen:

So., 9.4.: Adel verpflichtet (Hoya)

So., 7.5.: BAHNbrechende Folgen für ein Bauerndorf (Eystrup)

So., 18.6.: Sophies Welt (Hoya)

So., 6.8.: Echt Scha(r)f! Erlebnisradtour

So., 3.9.: „Grafentour“ mit dem Kaffkieker (Syke-Hoya)

So., 17.9.: Adel verpflichtet (Hoya)

Do., 5.10.: Märchenhafte Mondscheintour (Hoya)

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen
Nienburg

Sicher auf Inlineskates - Training an der Grundschule Hoya

Sicher auf Inlineskates - Training an der Grundschule Hoya
Reisen

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht
Technik

Gut organisiert ohne Papier

Gut organisiert ohne Papier

Meistgelesene Artikel

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Wettbewerb in Wilhelmstraße

Wettbewerb in Wilhelmstraße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.