Polizei mit drei Fahrzeugen im Einsatz

Geburtstagsfeier in Nienburg gerät außer Kontrolle

+
Mit drei Streifenwagen war die Nienburger Polizei im Einsatz, um den Streit zu schlichten. 

Nienburg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag feierten zwei junge Nienburgerinnen ihre Volljährigkeit in den Räumen einer Tanzschule in der Rudolf-Diesel-Straße. Die Geburtstagsfeier geriet allerdings außer Kontrolle.

 In den frühen Morgenstunden zwischen 3 und 3.45 Uhr gerieten vermutlich mehrere der über 100 Gäste dermaßen in Streit, dass die Polizei alarmiert werden musste.

Die drei eingesetzten Funkstreifenwagenbesatzungen fanden eine Gruppe mehrerer junger Leute vor dem Gebäude sowie auf dem Gelände eines Autohauses am Kräher Weg vor. Aufgrund erheblichen Alkoholkonsums sowie zeitweise sehr aggressiver Stimmung konnten die Polizeibeamten von den Beteiligten keine ausreichend klaren Aussagen über mögliche Vorgänge erhalten.

Nach der Feststellung diverser Personalien wurden die jungen Leute zunächst nach Hause geschickt um erforderlichenfalls nach Ausnüchterung Angaben bei der Polizei zu machen.

Im Laufe des Montags wurden dann drei Strafanzeigen erstattet. Zwei 18-Jährige sollen ein Fahrzeug des Autohauses mutwillig beschädigt haben, ein junger Mann dort geschlagen worden sein. Eins der Geburtstagskinder erstattete Anzeige, weil sie von einem unbekannten Mann geschubst wurde, dabei stürzte, sich verletzte und ärztlich behandelt werden musste.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen
Politik

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs
Reisen

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?
Gesundheit

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Blut hat ihn verraten: Einbrecher in Nienburg festgenommen 

Blut hat ihn verraten: Einbrecher in Nienburg festgenommen 

Kommentare