Polizei warnt und sucht Zeugen

Gefahr im Wald zwischen Steimbke und Sonnenborstel: Wurzeln und Äste mit Nägeln präpariert

Polizist vor Streifenwagen mit Blaulicht.
+
Die Nienburger Polizeiinspektion hat Strafverfahren unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Körperverletzung eingeleitet. 

Die Polizei warnt: Im Wald zwischen Steimbke und Sonnenborstel haben Unbekannte Wurzeln mit Nägeln präpariert.

Steimbke. In dem Waldstück rechts und links entlang des Sonnenborsteler Kirchweges zwischen Steimbke und Sonnenborstel bittet die Polizei aktuell um besondere Vorsicht. Unbekannte Täter haben auf mehreren Waldwegen mehrere aus dem Boden herausragende Wurzeln mit Nägeln präpariert als auch Äste mit Nägeln ausgestattet und ausgelegt. Am heutigen Donnerstag erstattete eine junge Frau Anzeige, die am Mittwoch beim Joggen in einen herausragenden Nagel getreten war und sich verletzte.

Die Nienburger Polizeiinspektion hat mittlerweile Strafverfahren unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Körperverletzung eingeleitet. Weil das Areal im Einzugsgebiet des Rodewalder Wolfsrudels liegt, ermittelt der Staatsschutz. Bereits am Montag war Anzeige erstattet worden, nachdem ein Radfahrer über Nägel fuhr und seine Reifen zerstört wurden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch weitere präparierte Wurzeln und Äste im Waldgebiet befinden. Weitere Maßnahmen, möglicherweise auch mit externen Kräften, sind aktuell in Planung. Zeugen, die Angaben zu den Verursachern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg unter Tel. 05021/97780 zu melden.

kem

Das könnte Sie auch interessieren

Genuss

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume
Boulevard

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden
Mehr Sport

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg
Politik

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: RKI-Inzidenz dritten Tag in Folge unter 100

Corona im Landkreis Nienburg: RKI-Inzidenz dritten Tag in Folge unter 100

Vandalen beschädigen Rasthütte auf der „Kräher Höhe“ in Nienburg

Vandalen beschädigen Rasthütte auf der „Kräher Höhe“ in Nienburg

Die unglaubliche Reise des Nienburger Fußballers Jens Todt

Die unglaubliche Reise des Nienburger Fußballers Jens Todt

Weltmeisterschaft: Public Viewing in Nienburg

Weltmeisterschaft: Public Viewing in Nienburg

Kommentare