Aktualisiert 

B6 wieder frei nach Unfall zwischen Neulohe und Wietzen

+
Zu einem schweren Unfall ist es zwischen Neulohe und Wietzen gekommen.

Wietzen - Aufgrund eines Verkehrsunfalls ist die Bundesstraße 6 zwischen Neulohe und Wietzen komplett gesperrt.

Aus unbekannten Gründen geriet ein Toyota Corolla am Montag gegen 12.40 Uhr auf der Bundesstraße 6 in Fahrtrichtung Wietzen im Bereich Kreuzberg in den Gegenverkehr. 

Nachdem das Auto mit einem entgegenkommenden Mazda 3 zusammen geprallt war landete es in der Leitplanke. Der Mazda drehte sich auf der Fahrbahn und prallte mit dem Heck etwa 100 Meter weiter ebenfalls in die Leitplanke. Der Fahrer des Mazda aus Glissen hatte einen Schutzengel, er wurde leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, berichtet Feuerwehrsprecher Uwe Schiebe. Bei dem Zusammenprall wurde die Fahrertür total aufgeschlitzt. 

Die Beifahrerin aus dem Toyota wurde leicht der Fahrer schwerer verletzt. Beide Personen wurden von Ersthelfern aus dem Auto befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Da es zunächst hieß, es würde  eingeklemmte Personen geben, wurden die Feuerwehren Wietzen, Holte-Langeln und Oyle alarmiert. 

Die etwa 25 Einsatzkräfte sperrten die Fahrbahn ab und reinigten sie von Betriebsstoffen und Trümmerteilen. Die Verletzten wurden mit drei Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die B6 war bis gegen 13 Uhr voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen ist vermutlich Totalschaden entstanden.

Die Meldung zur Sperrung kam zunächst über die Bürgerinformations- und Warn-App BIWAPP“ des Landkreises Nienburg. 

ungefähre Ortsangabe

Das könnte Sie auch interessieren

Nienburg

Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya

Nikolausspektakel und Zwergenweihnacht in Hoya
Mehr Sport

"König" Joshua will werden wie Ali - Klitschko gratuliert

"König" Joshua will werden wie Ali - Klitschko gratuliert
Mehr Sport

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen
Fußball

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Wissensburg in Nienburg: Verlässliche Zahlen fehlen

Wissensburg in Nienburg: Verlässliche Zahlen fehlen

Mit dem Fahrrad schneller in die Nienburger Innenstadt

Mit dem Fahrrad schneller in die Nienburger Innenstadt

„Zusammen Zukunft machen“

„Zusammen Zukunft machen“

Kommentare