36. Gewerbeschau in Großenvörde

"Kieken un Köpen": Buntes Programm und noch mehr Aussteller

+
Die Veranstalter der Gewerbeschau freuen sich bereits über zahlreiche Gäste.

Großenvörde - Es ist wieder soweit: Am 13. und 14. April eröffnet der Gewerbeverein Raddestorf-Warmsen seine 36. Gewerbeschau „Kieken un Köpen“ auf dem Gelände des Autohauses Nobbe in Großenvörde.

Während in den letzten Jahren die Zahl der Aussteller recht konstant bei um die 70 lag, werden sich dieses Mal 79 Teilnehmer auf dem rund 6 000 Quadratmeter großen Gelände präsentieren. Das Areal ist damit fast vollständig ausgebucht, die größere Zahl an Ausstellern konnte nur untergebracht werden, weil einige Gewerbetreibende mit kleineren Ständen auskommen. Die Samtgemeinde Uchte, Vereine, Gewerbetreibende, Handwerksbetriebe, Kunsthandwerker, Gastronomen stellen sich vor.

Zum ersten Mal präsentiert die Firma Nobbe ein Mietprogramm für Wohnmobile. Mit den unterschiedlichen Modellen, Größen und Ausstattungsvarianten finden Campingfreunde das Traummobil für einen schönen Urlaub.

Bei „Kieken un Köpen“ dürfen auch die Kleinen zumindest Probesitzen.

Das Zelt bewirtschaftet Familie Stratmann vom Gasthaus Stiller Winkel in Warmsen, ganztägig sind warme Speisen, Kaffee und Kuchen im Angebot. Wieder mit dabei ist auch Biobäcker „Gourmet Art“ mit einem mobilen Backstand, Fleischerei Denker erwartet hungrige Festbesucher am Imbisswagen, Waffeln, Crepes und viele Leckereien für jeden Anspruch machen die Auswahl nicht leicht.

Die Schau öffnet an beiden Tagen um 10 Uhr, Ende ist um 18 Uhr. Zur feierlichen Eröffnung am Samstag haben sich etliche Ehrengäste angekündigt. Die „3 Weisen“ aus dem Moorumland lassen das Publikum an den Ergebnissen ihrer dezidierten Beobachtungen der großen und kleinen Weltgeschehnisse teilhaben.

Ab 10.30 Uhr gibt es zum kostenlosen Bürgerfrühstück musikalische Unterhaltung von den Wesermusikanten, die zunächst im Zelt aufspielen und anschließend als sogenannte „Walk Acts“ auf dem gesamten Gelände zu sehen sind.

Neben den vielen Ausstellern gibt es natürlich auch wieder ein Rahmenprogramm – unter anderem mit Bürgerfrühstück und Musik.

Nachmittags werden die Wesermusikanten von den Village Beats abgelöst, einer Gruppe, die aus ehemaligen Schülern und Lehrern des Gymnasiums Petershagen erwachsen ist. An etlichen Ständen gibt es Mitmach-Aktionen, die Bogenschützen von „Ragnarök“ aus Schamerloh werden da sein, ebenso eine professionelle Kinderbetreuung.

Buntes Rahmenprogramm

Die Jugendfeuerwehr verkauft wie gewohnt die Tombola-Lose. Viele kleinere Gewinne und insgesamt zehn wertvolle Hauptpreise werden die Gesichter der Glücksloskäufer zum Strahlen bringen. Der erste Preis ist ein Toyota Aygo. Der glückliche Gewinner darf den Kleinwagen ein ganzes Jahr lang kostenlos und ohne Kilometerbeschränkung nutzen, nur der Treibstoff muss aus eigener Tasche gezahlt werden.

Am Sonntag geht es musikalisch mit „Modern Walking“ und einem DJ weiter, die Kindertanzgruppe Dancing Sterne aus Bohnhorst zeigt ihr temperamentvolles Programm.

Sonntag um 16.30 Uhr steigt die Spannung, denn dann findet die Ziehung der Tombolagewinne statt. Alle Loskäufer sollten dann anwesend sein, denn spätestens bis 17.30 Uhr müssen die Gewinne abgeholt worden sein, danach verfällt der Anspruch.

Es sind Parkplätze am Ausstellungsgelände vorhanden, doch wie in den vergangenen Jahren gibt es auch einen Bus-Shuttle. Zwei Strecken sind angeboten: Strecke 1 startet am WEZ in Uchte, Zusteigemöglichkeiten bestehen in Lohhof an der Bushaltestelle und in Warmsen an der ehemaligen Sparkasse. Die zweite Strecke führt vom Bismarckplatz Lahde über Gymnasium Petershagen, REWE-Markt, Imbiss Ovenstädt, Genossenschaft Glissen, Wassermühle Harrienstedt, Miss Monika Kreuzkrug zu Kieken un Köpen.

Auch für die Kinder gibt es bei der Gewerbeschau viel zu erleben.

Der Fahrradweg führt direkt am Ausstellungsgelände vorbei. Die Einweisung auf dem Parkplatz übernimmt die Freiwillige Feuerwehr. Die Veranstalter bitten alle Autofahrer darum, den Ansagen der Feuerwehr unbedingt Folge zu leisten.

Dennis Nobbe und seine Mitstreiter des Gewerbevereins sehen dem Ereignis mit ruhiger Gelassenheit entgegen. „Wir haben ausreichend Übung, es ging bislang immer alles gut und das Publikum ist noch immer fröhlich und zufrieden gewesen,“ sagt der 1. Vorsitzende.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt
Politik

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte
Politik

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen
Politik

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Meistgelesene Artikel

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Unfall bei Wietzen fordert vier Verletzte

Unfall bei Wietzen fordert vier Verletzte

Streit im "Cup&Cino" eskaliert 

Streit im "Cup&Cino" eskaliert 

Kommentare