Ansonsten wird der Standort möglicherweise zur Außenstelle von Eystrup umgewandelt

Grundschule Hassel braucht neue Leitung

Samtgemeinde - Von Rebecca Göllner-Martin. Dass die Grundschule am Sudthal in Hassel bestehen bleiben soll, in diesem Punkt waren sich alle Beteiligten der Schulausschusssitzung am Donnerstagabend im Rathaus Hoya einig. Neben den Mitgliedern des Gremiums, den Grundschulleitern der in der Samtgemeinde befindlichen Lehreinrichtungen und der Verwaltung waren annähernd 50 Einwohner gekommen, um zu hören, was künftig mit dem Grundschulstandort passieren soll.

Denn an diesem Abend sollte der Beschluss darüber gefasst werden, ob die Hasseler Schule eine Außenstelle der Gretel-Bergmann-Grundschule in Eystrup werden soll – aber nur dann, wenn bis zu den Sommerferien keine neue Schulleitung gefunden werden sollte. Diese Funktion hat momentan Cornelia Kehlbeck-Raupach kommissarisch übernommen, möchte den Posten aufgrund der hohen Arbeitsbelastung jedoch nicht weiterführen (wir berichteten). Sie ist zeitgleich Schulleiterin in Eystrup.

Einige Eltern und Ehemalige der Hasseler Schule meldeten sich in der Einwohnerfragestunde zu Wort und äußerten ihre Bedenken. „Die Beschlussvorlage liest sich nicht wie die Einrichtung einer Außenstelle, sondern wie eine Schließung der Schule“, sagte beispielsweise Katja Rübke-Ohlmeyer, die sich seit vielen Jahren an der Grundschule am Sudthal engagiert. Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer versuchte, zu beruhigen und erklärte, dass eine Außenstellen-Umwandlung notwendig sei, um Planungssicherheit zu haben. Sollte es nämlich keine neue Leitung im Sommer geben, stünde die Schule vor einem großen Problem.

Britta Grohs, Fachdienstleiterin Familie, Bildung, Kultur und Tourismus bei der Samtgemeindeverwaltung, schilderte die Vorteile einer solchen Außenstelle. So würden beide Schulen als eine Einheit gesehen, wodurch der Schulleitung mehr Personal zur Verfügung stünde, welches auch in Hassel unterrichten könnte. Durch das größere Kollegium sei außerdem eher zu gewährleisten, dass Fachlehrer den Unterricht – insbesondere in den Hauptfächern – erteilen. Momentan gebe es in Hassel nur zwei feste Stammkräfte sowie verschiedene Abordnungen anderer Schulen und dadurch resultierend häufig fachfremden Unterricht. Ein weiterer Vorteil sei laut Britta Grohs, dass es im Rahmen einer Außenstelle nur einen Schulvorstand, eine Gesamtkonferenz und ein Sekretariat gebe, somit könnten Kräfte gebündelt werden.

Heiko Lange sprach sich im Namen der Unabhängigen Wählergemeinschaft der Samtgemeinde Grafschaft Hoya dafür aus, dass die Schule am Sudthal in Eystrup angegliedert wird, aber nur ausschließlich dann – so steht es auch in der Vorlage–, sollte die Rektorenstelle unbesetzt bleiben. Die Dorfschule sei wichtig für die Gemeinde Hassel und allen sei daran gelegen, dass die Kinder eine gute Beschulung erfahren.

Jenny Kolwe (SPD), die selbst Lehramt studiert, konnte die Sorgen der Eltern nachvollziehen, erklärte aber auch, dass die Umwandlung zu einer Außenstelle auch dabei helfen könne, die Schule langfristig zu sichern, und der Unterricht dadurch eher gewährleistet werden könne. Genauso wie Ehler Harms (Bündnis 90/Die Grünen) stimme ihre Fraktion der Beschlussvorlage unter dem Vorbehalt der Nichtbesetzung der Schulleiterposition zu.

Mit vier Enthaltungen folgte der Ausschuss dem Vorschlag, die Umwandlung der Grundschule am Sudthal in eine Außenstelle der Gretel-Bergmann-Grundschule Eystrup zum Schuljahr 2019/2020 bei der Landesschulbehörde zu beantragen, sollte bis dahin keine Schulleitung gefunden werden.

Bisher gibt es eine Bewerbung

Die Landesschulbehörde trifft dann auch die endgültige Entscheidung, wie es am Standort weitergeht. In diesem Monat überprüfe die Behörde zudem die Eignung der Bewerber auf die Schulleiterstelle. Bisher gebe es einen Interessenten, sagte Britta Grohs.

Der Erlass einer Schulbezirkssatzung für die Grundschulen der Samtgemeinde war ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung des Ausschusses. Nach dem niedersächsischen Schulgesetz seien die Träger, so erklärte Verwaltungsmitarbeiterin Britta Grohs, dazu verpflichtet, eine ebensolche zu erlassen und Bezirke festzulegen. Bisher sei die Samtgemeinde dieser Verpflichtung nicht nachgekommen.

Samtgemeinde legt Schulbezirke fest

„Bisher hatten wir auch nie Probleme“, sagte Grohs. Die Schüler seien dort eingeschult worden, wo es am sinnvollsten ist – also möglichst nah am Wohnort. Deswegen würde sich die Samtgemeinde an den bisherigen Einzugsgebieten orientieren. Für den Besuch einer anderen zuständigen Schule müssen Eltern künftig Ausnahmeanträge stellen. Über diese entscheiden dann die abgebende und aufnehmende Schule, der Schulträger und der Träger der Schulbeförderung. Schüler, die in einem Bezirk ohne Ganztagsschulbetrieb wohnen, können ohne gesonderten Antrag die nächste Ganztagsschule besuchen.

Es gibt zwei Varianten, die zweite tritt nur in Kraft, sollte keine Schulleitung für Hassel gefunden werden. 

Variante eins: 

Gretel-Bergmann-Schule 

Eystrup: Gemeinden Eystrup, Gandesbergen und Hämelhausen 

Grundschule am Sudthal: Gemeinde Hassel 

Grundschule Hoya: Stadt Hoya 

Kapitän-Koldewey-Schule 

Bücken: Flecken Bücken, Gemeinden Schweringen und Warpe 

Schule am Weserbogen 

Wechold: Gemeinden Hilgermissen und Hoyerhagen 

Variante zwei: 

Gretel-Bergmann-Schule 

Eystrup: Gemeinden Eystrup, Gandesbergen und Hämelhausen 

Außenstelle der Gretel-Bergmann-Schule in Hassel

Gemeinde Hassel 

Grundschule Hoya

Stadt Hoya

Kapitän-Koldewey-Schule

Bücken: Flecken Bücken, Gemeinden Schweringen und Warpe 

Schule am Weserbogen 

Wechold: Gemeinden Hilgermissen und Hoyerhagen

reg

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auto

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen
Auto

Diese Autos werden 2020 zu Oldtimern - Ist Ihres dabei?

Diese Autos werden 2020 zu Oldtimern - Ist Ihres dabei?
Serien

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Das sind die Serien-Highlights von 2020
Auto

Große Autoklassiker für kleines Geld

Große Autoklassiker für kleines Geld

Meistgelesene Artikel

Dachstuhl eines Hauses brennt komplett ab

Dachstuhl eines Hauses brennt komplett ab

Wichtige Beiträge zur Regionalgeschichte

Wichtige Beiträge zur Regionalgeschichte

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Kommentare