Zeugensuche zu Beachparty-Vorfall

Gruppe tritt auf Partygast ein

Großenvörde. Auf das am Boden liegende Opfer haben fünf oder sechs Täter am Wochenende in Großenvörde eingetreten. Der Vorfall ereignete sich, wie die Polizei erst jetzt mitteilte, am Sonntagmorgen gegen 4.45 Uhr außerhalb des Geländes der Beachparty.

Zuvor soll das 19-jährige Opfer mittels Pfefferspray zu Boden gebracht worden sein. Es erlitt dabei erhebliche Prellungen und durch das Pfefferspray starke Schleimhautreizungen im Bereich der Augen und Atemwege. Laut Polizeiangaben handelte es sich bei den Tätern um drei Männer und zwei Frauen im gleichen Alter. Das Opfer kann zum Hergang und den Angreifern keine detaillierten Angaben machen. Die Polizei hofft daher auf Hinweise von Besuchern der Beachparty. Diese sollten sich bei der Polizei Uchte unter Tel. 05763/960710 melden.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Trump bereitet USA auf dramatische Todeszahlen vor

Trump bereitet USA auf dramatische Todeszahlen vor
Boulevard

Harry, Meghan - und jetzt noch "Megxit 2"?

Harry, Meghan - und jetzt noch "Megxit 2"?
Karriere

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice
Reisen

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Meistgelesene Artikel

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Kommentare