Hamburger am 19. August im Bürgerpark

„Biest“ spielen beim „H&P Open Air“ in Hoya Alternative Rock

„Biest“ bringt deutschsprachigen Hafenrock aus Hamburg auf die Bühne im Bürgerpark.

Hoya - Sängerin Jen lenkt die drei Jungs von „Biest“ mit ihrer Stimme durch das musikalische Gewässer. Ihren Anker wirft die Band beim „H&P Open Air“ im Hoyaer Bürgerpark am Samstag, 19. August. Die Künstler stehen ab 20.30 Uhr auf der Bühne.

Im Gepäck, oder um in ihrem Jargon zu bleiben im Segeltuchbeutel, haben die Hamburger deutschsprachigen Alternative Rock.

Fernweh und Hoffnung

Biest“ – das sind Frontfrau Jen, Drummer Hangmann, Bassist Malte und Gitarrist Jonny. Den nordischen Touch der Vier gibt es auch in den Liedern zu hören.

In den Texten vereinen sie Fernweh mit Freiheitswillen und Hoffnung. Das alles wird „geschrien aus den Untiefen einer zarten Seele“, heißt es in einer Pressenotiz der Band. Jen singt über alles, was sich ihr in den Weg stellt: das Anderssein, Anarchie, Adrenalin und Nervengift.

Die aktuelle EP der Band heißt „Alphatier“. Die Songs darauf sind „Seelenräuber“, „Kamikaze“, „Nervengift“, „Anders“, „Herz Schrei’N“ und „Abrakadabra“. „So klingt knallharter deutschsprachiger Hafenrock mit sexy Hamburger Attitüde“, heißt es weiter.

Organisiert wird das „H&P Open Air“ vom Eystruper Verein „Hafensänger und Puffmusiker“ (H&P). Der Erlös geht an das Jugendzentrum „Conexxxx“ in Hoya. Das Geld soll in eine Jahreskraft fließen.

Neben „Biest“ stehen auch die Bands „Meilentaucher“, „Anne.Fuer.Sich“, „Kafvka“ und „Reggeademmi“ auf der Bühne. 

vik

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Politik

Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Von der Leyen auf Partnersuche im Pentagon

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 

Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 
Reisen

Essbare Stadt Andernach

Essbare Stadt Andernach

Meistgelesene Artikel

Wilhelmstraße: Ausgezeichnete Blütenpracht

Wilhelmstraße: Ausgezeichnete Blütenpracht

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Benefizturnier soll zwei kranken Kindern Therapie ermöglichen

Benefizturnier soll zwei kranken Kindern Therapie ermöglichen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.