Die Täter flüchteten /Polizei sucht Zeugen 

Nienburg: Unbekannter entreißt Seniorin Handtasche 

Nienburg - Eine 87-jährige Nienburgerin befand sich am Freitag gegen 12.40 Uhr gerade auf dem Heimweg, als ihr die Handtasche entrissen wurde.  

Die Seniorin wählte den Weg durch den Stadtpark am "Bürgermeister-Stahn-Wall". Als sie sich in Höhe der Ruhebänke auf der Rückseite des Sparkassenparkplatzes befand, fielen ihr zwei dort sitzende Männer auf. 

Kurz nachdem sie die Bank passiert hatte, näherte sich einer der beiden Personen von hinten und entriss ihr die unter dem Arm getragene Handtasche. 

Der Täter schob dabei ein Fahrrad, mit welchem er direkt nach der Tat flüchtete. Auch der zweite Mann, welcher sich zuvor auf der Bank befunden hatte, flüchtete unmittelbar nach der Tat. 

Die Polizei in Nienburg bittet mögliche Zeugen dieses Raubes, sich unter 05021-97780 bei der Polizeidienststelle am Amalie-Thomas-Platz 1 zu melden. 

Der Polizei liegt folgende Täterbeschreibung vor: 

Täter 1: männlich, ca. 20-25 Jahre, ca. 160 cm groß, helle Jacke, braune Schirmkappe, benutzte zur Flucht ein altes Fahrrad. 

Eine Beschreibung des zweiten möglichen Tatverdächtigen liegt zurzeit nicht vor. 

Die weitestgehend leergeräumte Handtasche wurde am Samstagmittag von Fußgängern im Meerbach unterhalb der Brücke am "Berliner Ring" aufgefunden. Auch wer hier verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, die Polizei unter oben angegebener Nummer zu benachrichtigen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Impeachment-Ermittlungen in heißer Phase

Impeachment-Ermittlungen in heißer Phase
Politik

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung
Reisen

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg
Welt

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Meistgelesene Artikel

Erkältungswelle hat Nienburg voll im Griff

Erkältungswelle hat Nienburg voll im Griff

Auffahrunfall in Wietzen: Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Auffahrunfall in Wietzen: Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Zwei tote Heidschnucken auf einer Wiese in Rodewald entdeckt

Zwei tote Heidschnucken auf einer Wiese in Rodewald entdeckt

Nienburger Segelwiesen: Bebauung noch nicht in Sicht

Nienburger Segelwiesen: Bebauung noch nicht in Sicht

Kommentare