Drei Taten in einer Nacht

Hoya: Mehrere Einbrüche in Schulen

Hoya - In der Nacht zu Donnerstag hatten es Einbrecher auf Schulen in Hoya abgesehen. Dabei war die Marion-Blumenthal-Oberschule gleich zweimal innerhalb weniger Stunden Ziel der Täter.

In beiden Fällen zerstörten die Unbekannten Fensterscheiben am Gebäude und verursachten Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Das berichtet die Polizei in einer Mitteilung. Ob auch etwas entwendet wurde, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen, heißt es am Donnerstagnachmittag.

In unmittelbarer Nähe kam es in der Gutenbergschule zu einem ganz ähnlichen Fall. Auch hier gelangten Täter durch ein eingeworfenes Fenster in das Gebäude, entwendeten aber offenbar nichts.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die drei Taten auf das Konto der gleichen Täter gehen.

Anwohner oder Passanten, die auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Tel. 04251/934640 an die Polizei in Hoya zu wenden.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Maurer

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Den Europawahl-Auftakt geben Briten und Niederländer

Den Europawahl-Auftakt geben Briten und Niederländer
Wohnen

Einrichtungsideen von der Interzum

Einrichtungsideen von der Interzum
Reisen

75 Jahre D-Day - Auf Spurensuche in der Normandie

75 Jahre D-Day - Auf Spurensuche in der Normandie
Reisen

Erlebnisurlaub am Ochsenkopf

Erlebnisurlaub am Ochsenkopf

Meistgelesene Artikel

Kind totgeschüttelt: Geständige Mutter voll schuldfähig

Kind totgeschüttelt: Geständige Mutter voll schuldfähig

Auf das Fahrrad, fertig, los!

Auf das Fahrrad, fertig, los!

Spahn will das Vertrauen zurückgewinnen

Spahn will das Vertrauen zurückgewinnen

Nienburgs Straßen werden noch voller

Nienburgs Straßen werden noch voller

Kommentare