Fahrerin flüchtet

Fußgängerin von Pkw angefahren

Hoya - Eine 44-jährige Kundin des Famila-Einkaufsmarktes war am Dienstagnachmittag, 16. Januar, im Begriff, sich einen Einkaufwagen aus dem Unterstand auf dem Parkplatz in Hoya, Weserstraße, zu nehmen, als ein großer schwarzer Kombi direkt vor ihr kurz anhielt und sofort wieder anfuhr. Dabei wurde die Kundin des Einkaufsmarktes angefahren und am Fuß verletzt.

Die Verursacherin - nach Angaben der Geschädigten handelte es sich um eine Frau - setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Nach einer ambulanten Behandlung konnte das Unfallopfer wieder nach Hause. Zu dem Verursacherfahrzeug konnte sie lediglich angeben, dass es sich um einen größeren schwarzen Kombi gehandelt hatte, den eine ältere Frau mit grauen Haaren fuhr. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 04251/934640 mit der Polizeistation in Hoya in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Nordkorea verkündet Aussetzung seiner Atom- und Raketentests

Nordkorea verkündet Aussetzung seiner Atom- und Raketentests
Auto

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504
Karriere

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten
Welt

Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort

Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Tatort Wochenmarkt

Nienburg: Tatort Wochenmarkt

Wilhelmstraße blüht auf: Aktion für Insekten

Wilhelmstraße blüht auf: Aktion für Insekten

Sparkasse feiert Richtfest auf historischem Boden

Sparkasse feiert Richtfest auf historischem Boden

Schweringer „Nazi-Glocke“ wohl nicht mehr nutzbar

Schweringer „Nazi-Glocke“ wohl nicht mehr nutzbar

Kommentare