Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen

1 von 36
Fliegende Süßigkeiten, fiese Teufel und ein glamouröses Prinzenpaar – so bunt präsentierte sich am Sonnabend der Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen. Zahlreiche Einwohner hatten sich verkleidet und genossen sichtlich die ausgelassene Stimmung des Umzugs vor der eigenen Haustür. Mit einem dreifachen „Hoya, Helau!“ setzten sich am Nachmittag die bunt geschmückten Wagen der „Weser-Narren“ sowie des Karnevalsclub „Echte Freunde“ in Bewegung und fuhren rund eineinhalb Stunden durch die Grafenstadt. Mit an Bord: das offizielle Hoyaer Prinzenpaar Sascha der Erste und Steffi die Erste.
2 von 36
Fliegende Süßigkeiten, fiese Teufel und ein glamouröses Prinzenpaar – so bunt präsentierte sich am Sonnabend der Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen. Zahlreiche Einwohner hatten sich verkleidet und genossen sichtlich die ausgelassene Stimmung des Umzugs vor der eigenen Haustür. Mit einem dreifachen „Hoya, Helau!“ setzten sich am Nachmittag die bunt geschmückten Wagen der „Weser-Narren“ sowie des Karnevalsclub „Echte Freunde“ in Bewegung und fuhren rund eineinhalb Stunden durch die Grafenstadt. Mit an Bord: das offizielle Hoyaer Prinzenpaar Sascha der Erste und Steffi die Erste.
3 von 36
Fliegende Süßigkeiten, fiese Teufel und ein glamouröses Prinzenpaar – so bunt präsentierte sich am Sonnabend der Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen. Zahlreiche Einwohner hatten sich verkleidet und genossen sichtlich die ausgelassene Stimmung des Umzugs vor der eigenen Haustür. Mit einem dreifachen „Hoya, Helau!“ setzten sich am Nachmittag die bunt geschmückten Wagen der „Weser-Narren“ sowie des Karnevalsclub „Echte Freunde“ in Bewegung und fuhren rund eineinhalb Stunden durch die Grafenstadt. Mit an Bord: das offizielle Hoyaer Prinzenpaar Sascha der Erste und Steffi die Erste.
4 von 36
Fliegende Süßigkeiten, fiese Teufel und ein glamouröses Prinzenpaar – so bunt präsentierte sich am Sonnabend der Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen. Zahlreiche Einwohner hatten sich verkleidet und genossen sichtlich die ausgelassene Stimmung des Umzugs vor der eigenen Haustür. Mit einem dreifachen „Hoya, Helau!“ setzten sich am Nachmittag die bunt geschmückten Wagen der „Weser-Narren“ sowie des Karnevalsclub „Echte Freunde“ in Bewegung und fuhren rund eineinhalb Stunden durch die Grafenstadt. Mit an Bord: das offizielle Hoyaer Prinzenpaar Sascha der Erste und Steffi die Erste.
5 von 36
Fliegende Süßigkeiten, fiese Teufel und ein glamouröses Prinzenpaar – so bunt präsentierte sich am Sonnabend der Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen. Zahlreiche Einwohner hatten sich verkleidet und genossen sichtlich die ausgelassene Stimmung des Umzugs vor der eigenen Haustür. Mit einem dreifachen „Hoya, Helau!“ setzten sich am Nachmittag die bunt geschmückten Wagen der „Weser-Narren“ sowie des Karnevalsclub „Echte Freunde“ in Bewegung und fuhren rund eineinhalb Stunden durch die Grafenstadt. Mit an Bord: das offizielle Hoyaer Prinzenpaar Sascha der Erste und Steffi die Erste.
6 von 36
Fliegende Süßigkeiten, fiese Teufel und ein glamouröses Prinzenpaar – so bunt präsentierte sich am Sonnabend der Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen. Zahlreiche Einwohner hatten sich verkleidet und genossen sichtlich die ausgelassene Stimmung des Umzugs vor der eigenen Haustür. Mit einem dreifachen „Hoya, Helau!“ setzten sich am Nachmittag die bunt geschmückten Wagen der „Weser-Narren“ sowie des Karnevalsclub „Echte Freunde“ in Bewegung und fuhren rund eineinhalb Stunden durch die Grafenstadt. Mit an Bord: das offizielle Hoyaer Prinzenpaar Sascha der Erste und Steffi die Erste.
7 von 36
Fliegende Süßigkeiten, fiese Teufel und ein glamouröses Prinzenpaar – so bunt präsentierte sich am Sonnabend der Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen. Zahlreiche Einwohner hatten sich verkleidet und genossen sichtlich die ausgelassene Stimmung des Umzugs vor der eigenen Haustür. Mit einem dreifachen „Hoya, Helau!“ setzten sich am Nachmittag die bunt geschmückten Wagen der „Weser-Narren“ sowie des Karnevalsclub „Echte Freunde“ in Bewegung und fuhren rund eineinhalb Stunden durch die Grafenstadt. Mit an Bord: das offizielle Hoyaer Prinzenpaar Sascha der Erste und Steffi die Erste.
8 von 36
Fliegende Süßigkeiten, fiese Teufel und ein glamouröses Prinzenpaar – so bunt präsentierte sich am Sonnabend der Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen. Zahlreiche Einwohner hatten sich verkleidet und genossen sichtlich die ausgelassene Stimmung des Umzugs vor der eigenen Haustür. Mit einem dreifachen „Hoya, Helau!“ setzten sich am Nachmittag die bunt geschmückten Wagen der „Weser-Narren“ sowie des Karnevalsclub „Echte Freunde“ in Bewegung und fuhren rund eineinhalb Stunden durch die Grafenstadt. Mit an Bord: das offizielle Hoyaer Prinzenpaar Sascha der Erste und Steffi die Erste.

Fliegende Süßigkeiten, fiese Teufel und ein glamouröses Prinzenpaar – so bunt präsentierte sich am Sonnabend der Hoyaer Karneval rund um den Zwergenbrunnen. Zahlreiche Einwohner hatten sich verkleidet und genossen sichtlich die ausgelassene Stimmung des Umzugs vor der eigenen Haustür. Mit einem dreifachen „Hoya, Helau!“ setzten sich am Nachmittag die bunt geschmückten Wagen der „Weser-Narren“ sowie des Karnevalsclub „Echte Freunde“ in Bewegung und fuhren rund eineinhalb Stunden durch die Grafenstadt. Mit an Bord: das offizielle Hoyaer Prinzenpaar Sascha der Erste und Steffi die Erste.

Auto

Magellano Edition 1: Luxusyacht auf Landgang

Ein Unternehmer aus der Rhön setzt aufs Glamping - glamouröses Camping: Er baut einen Mercedes-Laster zur Luxusyacht für die Straße um. Die Sache hat …
Magellano Edition 1: Luxusyacht auf Landgang
Nienburg

Scheunenbrand in Schweringen

Eine Scheune in Schweringen wurde am Dienstag durch ein Feuer komplett zerstört. 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. 
Scheunenbrand in Schweringen
Welt

April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter

Schneefälle bringen nach Ostern den Straßenverkehr durcheinander und erhöhen die Lawinengefahr in den Alpen. T-Shirt-Wetter ist weiter nicht in Sicht.
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter
Politik

Riesige Militärparade: Nordkorea feiert seinen "Tag der Sonne"

Pjöngjang/Seoul - Das kommunistische Nordkorea hat den 105. Geburtstag seines verstorbenen Staatsgründers Kim Il Sung mit einer großen Militärparade …
Riesige Militärparade: Nordkorea feiert seinen "Tag der Sonne"

Meistgelesene Artikel

Scheune in Schweringen niedergebrannt

Scheune in Schweringen niedergebrannt

Unfall bei Darlaten: Zwei Personen tot

Unfall bei Darlaten: Zwei Personen tot

„Fachlich nicht zu beanstanden“

„Fachlich nicht zu beanstanden“

Sportboot sinkt in Naturschutzgebiet

Sportboot sinkt in Naturschutzgebiet

Kommentare