Intensiver Geruch führt die Nienburger Beamten auf die Spur der Pflanzen

Polizei beschlagnahmt Marihuana-Plantage

+
Die sichergestellten Pflanzen.

Nienburg. Eigentlich wollten die Polizeibeamten bei einem 20-jährigen Nienburger nur einen Haftbefehl vollstrecken. Als sie am Samstagabend gegen 22.30 Uhr seine Wohnung betraten, schlug ihnen ein aus vielen Einsätzen sehr bekannter Geruch entgegen.

Der intensive "Dunst" stammte von einer kleinen Marihuana-Plantage, die der junge Mann in seiner Wohnung betrieb. Sehr professionell mit Aufzuchtlampen und Abluftgebläse hatte er neun  Pflanzen in hervorragenden Zustand und erntereif aufgezogen. Einige der Gewächse waren mittlerweile fast 1 Meter groß. Die Pflanzen sowie die zur Zucht genutzten Gegenstände wurden beschlagnahmt und der Nienburger musste die Nacht aufgrund des Haftbefehls in der Zelle verbringen. Am Montag Morgen bestätigte ein Richter den Haftbefehl und der Festgenommene wurde in eine Haftanstalt überstellt. Ein weiteres Verfahren wegen des Anbaus von Marihuana ist eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504

Avantgarde im Zeichen des Löwen: 50 Jahre Peugeot 504
Karriere

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten
Welt

Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort

Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Politik

Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: "Sozialismus oder Tod"

Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: "Sozialismus oder Tod"

Meistgelesene Artikel

Weltmeisterschaft: Public Viewing in Nienburg

Weltmeisterschaft: Public Viewing in Nienburg

Vermisste Nienburgerin tot aufgefunden

Vermisste Nienburgerin tot aufgefunden

Wilhelmstraße blüht auf: Aktion für Insekten

Wilhelmstraße blüht auf: Aktion für Insekten

Polizei hat vermisste Nienburgerin gesucht

Polizei hat vermisste Nienburgerin gesucht

Kommentare