Intensiver Geruch führt die Nienburger Beamten auf die Spur der Pflanzen

Polizei beschlagnahmt Marihuana-Plantage

+
Die sichergestellten Pflanzen.

Nienburg. Eigentlich wollten die Polizeibeamten bei einem 20-jährigen Nienburger nur einen Haftbefehl vollstrecken. Als sie am Samstagabend gegen 22.30 Uhr seine Wohnung betraten, schlug ihnen ein aus vielen Einsätzen sehr bekannter Geruch entgegen.

Der intensive "Dunst" stammte von einer kleinen Marihuana-Plantage, die der junge Mann in seiner Wohnung betrieb. Sehr professionell mit Aufzuchtlampen und Abluftgebläse hatte er neun  Pflanzen in hervorragenden Zustand und erntereif aufgezogen. Einige der Gewächse waren mittlerweile fast 1 Meter groß. Die Pflanzen sowie die zur Zucht genutzten Gegenstände wurden beschlagnahmt und der Nienburger musste die Nacht aufgrund des Haftbefehls in der Zelle verbringen. Am Montag Morgen bestätigte ein Richter den Haftbefehl und der Festgenommene wurde in eine Haftanstalt überstellt. Ein weiteres Verfahren wegen des Anbaus von Marihuana ist eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Schulz schließt große Koalition aus

Schulz schließt große Koalition aus
Politik

AfD feiert - SPD am Boden: Die Bilder zum Wahlabend

AfD feiert - SPD am Boden: Die Bilder zum Wahlabend
Fußball

Perfekte Woche für Nürnberg - Düsseldorf wieder Spitze

Perfekte Woche für Nürnberg - Düsseldorf wieder Spitze
Boulevard

Furioses Finale mit Dolce & Gabbana und Stella Jean

Furioses Finale mit Dolce & Gabbana und Stella Jean

Meistgelesene Artikel

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Die „Alten Knochen“ lassen sich feiern

Die „Alten Knochen“ lassen sich feiern

VW-Polo-Fahrer beschädigt zwei Fahrzeuge 

VW-Polo-Fahrer beschädigt zwei Fahrzeuge 

Kommentare