Steigende Mitgliederzahl

Samtgemeindefeuerwehr zieht Bilanz: Das Jahr der Sturmeinsätze

+
Die stellvertretenden Gemeindebrandmeister Georg Bühmann und Wilfried Gütz, Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer sowie Gemeindebrandmeister Carsten Meyer (von rechts) verabschiedeten bei der Jahresabschluss-Sitzung (von links) den ehemaligen Kleiderkammerwart Gerhard Bergmann-Kramer, den ehemaligen Gandesberger Ortsbrandmeister Carsten Lehmeier, den ehemaligen Wettbewerbsleiter Kurt Cordes und seinen ehemaligen Stellvertreter Horst Günnemann. Außerdem ausgeschieden, aber auf dem Foto fehlend, sind der ehemalige Internetbeauftragte Henning Nolte und der langjährige Bücker Ortsbrandmeister Wilhelm Schumacher.

Bücken - Von Marion Thiermann. Rückblicke standen jetzt im Mittelpunkt der Jahresabschluss-Sitzung der Samtgemeindefeuerwehr im Gasthaus Thöle in Bücken. Gemeindebrandmeister Carsten Meyer berichtete von derzeit 650 Feuerwehrmitgliedern (18 mehr als 2016), davon 81 Frauen. Hinzu kommen 253 Alterskameraden.

Meyer dankte den Betreuern der acht Nachwuchswehren, die mit ihrer Arbeit die Zukunft der Feuerwehr sichern. Nach der jüngsten Teilung der 2016 gegründeten und sehr gut angenommenen Kinderfeuerwehr Hilgermissen/Hoya gibt es nun in Bücken, Eystrup, Hilgermissen und in Hoya jeweils eine Kinder- und eine Jugendfeuerwehr.

Besondere Leistungen

Carsten Meyer dankte auch der Samtgemeinde und ihrer Verwaltung, die durch Bianca Meier, Uwe Back und Bürgermeister Detlef Meyer vertreten war. Ein weiterer Dank ging an eine 125-Jährige: die Feuerwehr Magelsen. In ihrem Jubiläumsjahr richtete sie die Samtgemeinde-Wettbewerbe aus. Meyer lobte auch die Gandesberger, die sich 2017 für die Regional- und Landeswettbewerbe qualifiziert hatte.

Einsätze

Die stellvertretenden Gemeindebrandmeister Georg Bühmann und Wilfried Gütz berichteten über Einsätze, Beschaffungen und Lehrgänge.

In Sachen Einsätze war es ein ungewöhnliches Jahr, an dem sich möglicherweise die Auswirkungen des Klimawandels ablesen lassen. Denn bei insgesamt 246 Einsätzen mussten die Feuerwehren 178 Mal technische Hilfe leisten, darunter allein 122 Mal nach Sturmschäden – 110 am 5. Oktober durch „Xavier“ verursacht, der besonders die Hasseler Wehr (25 Einsatzstellen) schwer beschäftigte.

Die zur Kreisbereitschaft Nord gehörenden Ortswehren (Wechold, Magelsen, Wienbergen, Hämelhausen und Gandesbergen) waren zudem im Juli beim Hochwasser im Raum Hildesheim und der Stadt Alfeld im Einsatz.

Aus- und Fortbildung

51 Feuerwehrkameraden nahmen 2017 an Lehrgängen und Seminaren an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz mit Standorten in Celle und Loy (Ammerland) teil. 131 wurden an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Nienburg geschult, darunter viele für den Digitalfunk.

Im Juli gab es in Hoya ein Seminar „Wald- und Vegetationsflächenbrände“. Die Samtgemeindefeuerwehr will in diesem Bereich künftig verstärkt Ausbildungen anbieten. In diesem Zusammenhang werden Löschrucksäcke angeschafft sowie Sprühbalken für die Tanklöschfahrzeuge in Hassel und Bücken.

Berichte

Bei den Kurzberichten der Funktionsträger zog Gemeindejugendfeuerwehrwart Christian Dee eine Wettbewerbsbilanz. 2017 stach die Jugendfeuerwehr Bücken hervor mit dem dritten Platz beim CTiF-Wettbewerb und beim Orientierungsmarsch der Kreisjugendfeuerwehr. 

Regelrecht abgeräumt haben die Hilgermisser mit einem sechsten Platz bei den Kreiswettbewerben, der Teilnahme an den Bezirkswettbewerben, dem zweiten Platz beim CTiF, beim Völkerballturnier und beim Orientierungsmarsch. Damit landete der Nachwuchs in der Gesamtwertung der Kreisjugendfeuerwehr auf Platz zwei.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet

Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort

Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof - Bilder vom Einsatzort
Politik

CSU will schnelle Regierungsbildung

CSU will schnelle Regierungsbildung
Auto

Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Meistgelesene Artikel

Autoschau in Nienburg: Probesitzen und Träumen

Autoschau in Nienburg: Probesitzen und Träumen

Breitbandausbau: Erster Spatenstich in Duddenhausen

Breitbandausbau: Erster Spatenstich in Duddenhausen

Kreiselgestaltung nimmt Form an

Kreiselgestaltung nimmt Form an

Wohnungen sind Mangelware in Hoya

Wohnungen sind Mangelware in Hoya

Kommentare