Schulleiter Jörg Rokitta verfasste eigens eine Chronik für die Absolventen der Hauptschule Eystrup

„Jahrtausend-Schüler“ gehen

Die Abschlussklasse sang ein Ständchen auf die eigene Entlassung.

Hoya - EYSTRUP (im) · „Ihr seid ein besonderer Jahrgang“, so begann der Schulleiter der Grund- und Hauptschule Eystrup, Jörg Rokitta, gestern seine Rede zur Entlassungsfeier der zehnten Klasse.

„Besonders“ deshalb, weil die Schüler zu Beginn des neuen Jahrtausends eingeschult wurden. In einem Rückblick auf diese ereignisreichen Jahre packte Rokitta Weltereignisse und wichtige Abschnitte der Schüler in eine Chronik. Als Abschiedsgeschenk gab es aus seiner Hand ein schwarz-rot-goldenes Knicklicht, das die Schritte der jungen Erwachsenen in Zukunft erleuchten solle.

Viel Musik umrahmte die Entlassungsfeier. In Aktion trat die Schülerband, die sich allerdings mit einem knackenden Lautsprecher auseinanderzusetzen hatte. Mit einem Walzer präsentierten sich die Schulabgänger ihren Eltern und Mitschülern. Außerdem traten sie als Chor mit einem Stück der Gruppe „Juli“ auf. Darin hieß es, „es war eine geile Zeit“. Dass diese zehn Jahre bleibende Eindrücke hinterlassen haben, das wurde an der einen oder anderen Träne deutlich.

Die mit Präsenten bedachten Lehrer verabschiedeten sich mit einem eigenen Song von „ihren“ Schülern. Glückwünsche für den erfolgreich absolvierten Lebensabschnitt gab es auch vom stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister Wilhelm Bergmann-Kramer, der Vorsitzenden des Schulelternrats, Petra Schumacher, wie auch von Nadine Petschälis als Schülersprecherin und Mitglied des Schulvorstands. Sina Lühring und Petschälis erhielten neben dem Zeugnis noch ein Buchpräsent für die besten Notenleistungen.

Mit einem langen Büfett endete die Abschlussfeier, wobei anscheinend niemand das Weltmeisterschaftsspiel der deutschen Mannschaft vermisst hatte.

Die Abgänger

Johann Geneberg, Linda Gierke, Tim Halfar-Wedel, Pascal Hohenadel, Sebastian Jahn, Tobias Kather, Katja Lind, Oxana Lind, Sina Lühring, Nils Nagel, Nadine Petschälis, Lena Rabbe, Mirko Sander, Lorenz Schäfer, Nils Schäffer, Jan Schimmelpfennig, Claudia Seemann, René Sühwold, Sebastian Tote und Tanja-Sabrina Wloch.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht
Politik

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten
Auto

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg
Wohnen

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Kommentare