Nahe Hoya auf der Landesstraße geritten

Junge Reiterin auf ihrem Pferd bei Zusammenprall mit Auto schwer verletzt

Hoya - Schwer verletzt wurde am Donnerstagabend eine Reiterin, die mit einem Pferd auf der Landesstraße 330 (Bruchhausen-Vilsen – Hoya) ritt und dabei von einem Auto erfasst wurde. Das Tier wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste.

Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Das teilt die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung mit.

Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr rund 50 Meter vor der Abzweigung zur Scheibenwiese und zur Von-Kronenfeldt-Straße am Ortseingang von Hoya in einer Tempo-70-Zone. Der Autofahrer kam aus Richtung Hoyerhagen, konnte dem Pferd nicht rechtzeitig ausweichen und prallte mit seinem Wagen gegen das Tier. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Pferd zweites Mal getroffen 

Der Fahrer eines folgenden Autos stieß ebenfalls mit dem Tier zusammen, allerdings nur leicht, weil er bereits abgebremst hatte. Er blieb dabei unverletzt, sein Auto wurde leicht beschädigt. Alle am Unfall Beteiligten stammen aus der Region Hoya/Bruchhausen-Vilsen, teilt die Polizei mit.

Die Reiterin kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Landesstraße war nach dem Unfall teilweise gesperrt.

Warum die 19-jährige mit ihrem Pferd auf der Straße ritt, ist der Polizei aktuell nicht bekannt. 

(ungefähre Ortsangabe)

mwe

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0
Mehr Sport

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev
Fußball

Mit Kampfgeist zum Punktgewinn: Japan trotzt Senegal 2:2 ab

Mit Kampfgeist zum Punktgewinn: Japan trotzt Senegal 2:2 ab
Fußball

England im Achtelfinale - Torfestival gegen Panama

England im Achtelfinale - Torfestival gegen Panama

Meistgelesene Artikel

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

Spargellauf: Neues Team hat sich formiert

Spargellauf: Neues Team hat sich formiert

Wo Weil Kirschen nascht

Wo Weil Kirschen nascht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.