Rund um Reise und Freizeit

Karten für „abf“ in Hannover zu gewinnen

Die „abf“ bietet auf 80.000 Quadratmetern jede Menge Informationen rund um Freizeit und Reise.

Hannover - Norddeutschlands größte Freizeitmesse – die „abf“ in Hannover – lädt ab kommenden Mittwoch nicht nur Reiselustige und Sportbegeisterte ein. Blickpunkt-Leser können für die abf mit etwas Losglück Eintrittskarten gewinnen.

Vom 30. Januar bis zum 3. Februar präsentieren 550 Aussteller auf dem Messegelände in der Landeshauptstadt ihre Produkte, Trends, Informationen und Dienstleistungen rund um die Kernthemen Reisen und Urlaub, Caravaning und Camping, Fahrrad und Outdoor sowie Aktiv und Fit.

Der Themenbereich „Reisen & Urlaub“ bietet im Rahmen der Freizeitmesse zum Beispiel zahlreiche nationale und internationale Reiseangebote sowie den neuen Sonderbereich „Aktiv im Urlaub“. Den Schwerpunkt der internationalen Destinationen bildet mit einem großen Sonderbereich das Partnerland Australien. Experten informieren über die verschiedenen Regionen des Landes, geben Ausflugs- und Reisetipps, informieren über „Work & Travel“.

Freikarten gewinnen

Unsere Leser können jetzt mit ein wenig Glück Freikarten für die Messe in Hannover gewinnen. In einem Gewinnspiel verlosen wir fünf Mal zwei Eintrittskarten. Einfach bis Montag um 10 Uhr eine Mail senden an gewinnspiel.nienburg@aller-weser-verlag.de. Und schon nehmen Sie an der Verlosung teil. Falls Sie per Mail teilnehmen möchten: In der Betreff-Zeile der Mail bitte das Stichwort „abf“ angeben und im Text Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer vermerken.

Die Gewinner, die nach dem Zufallsprinzip und unter Ausschluss des Rechtsweges ermittelt werden, erhalten eine Mail.

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg
Politik

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich
Nienburg

3. Hasseler Suppentag

3. Hasseler Suppentag
Politik

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Meistgelesene Artikel

Garten als letzte Ruhestätte - Neue Bestattungskultur im Leintor

Garten als letzte Ruhestätte - Neue Bestattungskultur im Leintor

Kreisel an Verdener Landstraße: Neue Verkehrsführung deutlich erkennbar 

Kreisel an Verdener Landstraße: Neue Verkehrsführung deutlich erkennbar 

Nienburger Südumgehung: Eröffnung am 5. November

Nienburger Südumgehung: Eröffnung am 5. November

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Kommentare