Gemeinsame Gutachten für die Leitstellen-Fusion liegen jetzt vor

Ist „kleine Lösung“  die Lösung?

Dieses Schild ist wohl bald verschwunden.

Nienburg - NIENBURG (hen) · In der Diskussion um eine Leitstellen-Fusion liegen nun die beiden zuletzt beauftragten Gutachten vor, teilte Nienburgs Landkreis-Pressesprecher Torsten Rötschke gestern mit.

Die Gutachten, so Rötschke (kleines Bild), „belegen, dass die angestrebte Fusion mit der Rettungsleitstelle Stadthagen mindestens genauso wirtschaftlich ist wie die ,große Lösung‘ in Hameln“.

Die Kreisverwaltung will jetzt die Empfehlung zur Fusion der beiden Leitstellen am Standort Stadthagen in die politischen Gremien einbringen.

Die Landkreise Schaumburg und Nienburg hatten – wie berichtet – im Sommer 2010 Gutachten in Auftrag gegeben, die die Personalausstattung und die räumlichen und technischen Anforderungen bei den in Frage kommenden Varianten untersuchen sollten. Sie bestätigen hinsichtlich Qualität und Kosten die bisherigen Annahmen und Erkenntnisse der beiden Kreisverwaltungen.

Über die Ergebnisse der Gutachten und die abzuschließende Zweckvereinbarung sollen die Mitglieder des Ausschusses für Brandschutz und Rettungswesen in ihrer öffentlichen Sitzung am 2. März beraten.

Die Beschlussfassung durch die Mitglieder des Kreistags des Landkreises Nienburg ist laut Aussage Rötschkes für die Sitzung dieses Gremiums am 1. April (15 Uhr im Kreishaus) vorgesehen.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"
Welt

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet
Auto

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten
Leben

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

Meistgelesene Artikel

Qualmende Wohnung: Feuerwehr rettet Katzen 

Qualmende Wohnung: Feuerwehr rettet Katzen 

„Grüne Oase“ statt Einzelhandel

„Grüne Oase“ statt Einzelhandel

Unfall zwischen Hoya und Bücken fordert zwei schwer Verletzte

Unfall zwischen Hoya und Bücken fordert zwei schwer Verletzte

Nienburgs Bürgermeister eröffnet neugestaltete Verdener Landstraße

Nienburgs Bürgermeister eröffnet neugestaltete Verdener Landstraße

Kommentare